Verwachsen


Verwachsen

Verwachsen, verb. regul. neutr. mit dem Hülfsworte seyn. 1. Durch den Wachsthum bedeckt, unkenntlich gemacht werden, zuwachsen. Die Blattergruben, Narben verwachsen. Wo man auch in thätiger Gestalt und mit haben, doch ohne Pasivum, sagt: das Kind wird die Blattergruben schon wieder verwachsen. Ein in die Rinde eines Baumes eingeschnittener Nahme verwächset. In uneigentlicherm Verstande sagt man auch, der Arm des Stromes versandet und verwächst. 2. Durch den Wachsthum verbunden werden, zusammen wachsen. Zuweilen verwachsen die Gelenkköpfe der Glieder mit ihren Gelenkhöhlen. 3. Ungestalt wachsen, in welchem Verstande besonders das Mittelwort verwachsen gebraucht wird. 4. Zu sehr wachsen, durch allzu schnellen Wachsthum entkräften, als ein Reciprocum; wofür doch sich überwachsen üblicher ist. So auch das Verwachsen.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • verwachsen — V. (Aufbaustufe) sich wachsend verbinden Synonyme: aneinanderwachsen, zusammenwachsen Beispiele: Die Narbe ist schnell verwachsen. Die kleinen Verformungen der Knochen verwachsen sich schnell …   Extremes Deutsch

  • Verwachsen — Verwachsen, an Verkrümmung, vorzüglich Rückgrathsverkrümmung, leidend …   Pierer's Universal-Lexikon

  • verwachsen — ↑adhärent …   Das große Fremdwörterbuch

  • verwachsen — 1ver|wach|sen [fɛɐ̯ vaksn̩], verwächst, verwuchs, verwachsen: 1. <itr.; ist durch Wachsen verschwinden, heilen: die Narbe, Wunde ist verwachsen. Syn.: ↑ verheilen. 2. <itr.; ist zu einer Einheit wachsen, werden; zusammenwachsen: die Blätter …   Universal-Lexikon

  • verwachsen — ver·wạch·sen1; verwächst, verwuchs, ist verwachsen; [Vi] 1 etwas verwächst etwas heilt und ist allmählich nicht mehr zu sehen <die Wunde, die Narbe> 2 meist jemand ist mit jemandem / etwas verwachsen jemand hat eine sehr enge Beziehung zu… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • verwachsen — 1ver|wạch|sen; die Narbe ist verwachsen; mit etwas verwachsen (innig verbunden) sein; sich verwachsen ([beim Wachsen] verschwinden)   2ver|wạch|sen (schief gewachsen, verkrüppelt)   3ver|wạch|sen (Ski falsch 2wachsen); er hat [sich] verwachst …   Die deutsche Rechtschreibung

  • verwachsen — a) [aus]heilen, verheilen, zuheilen, zusammenheilen. b) aneinanderwachsen, zusammenwachsen. * * * verwachsen:1.⇨verheilen–2.⇨verkrüppelt–3.⇨bucklig(1) verwachsen 1.→verheilen 2.zusammenwachsen,zueinerEinheitwerden,verschmelzen,eineSymbiosebilden… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • verwachsen — verwachsenv dasverwächstsich=dieserMißerfolg(Schmerzusw.)wirdbaldüberstandensein.Verwachsen=überwachsen,überwuchern.Vgl»daist⇨Grasdrübergewachsen«.1900ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Verwachsen — * Er verwächst Sinn und Witz. – Körte, 6384c …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Adenia — pechuelii Systematik Kerneudikotyledonen Rosiden Eurosiden I …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.