Verweslich


Verweslich

Verwêslich, -er, -ste, adj. et adv. von 1 Verwesen, der Verwesung unterworfen, was verwesen kann und wird; im Gegensatze des unverweslich. Es wird gesäet verweslich, und wird auferstehen unverweslich, 1 Cor. 15, 42. Das Verwesliche wird nicht erben das Unverwesliche, v. 50. Daher die Verweslichkeit.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • verweslich — verweslich:⇨vergänglich …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • verweslich — ver|wes|lich 〈Adj.〉 so beschaffen, dass es verwesen kann ● verwesliche Stoffe * * * ver|wes|lich <Adj.>: ↑ 1verwesen könnend; der Verwesung ausgesetzt: e Materie. * * * ver|wes|lich <Adj.>: 1↑verwesen könnend; der Verwesung ausgesetzt …   Universal-Lexikon

  • verweslich — ver|wes|lich …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Reiche der Herrlichkeit — Die Reiche der Herrlichkeit sind eine wichtige theologische Lehre der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (landläufig Mormonen genannt). Die Lehre hat zwar eine auffallende Ähnlichkeit mit einigen der Lehren des Emanuel Swedenborg,… …   Deutsch Wikipedia

  • Sevērus [1] — Sevērus, römischer Name, d.h. der Strenge. I. Römische Kaiser: 1) Lucius Septimius S., geb. 145 zu Leptis in Afrika; studirte in Rom u. wurde vom Kaiser Marc. Aurelius in den Senat gewählt, verwaltete dann Gallien, Pannonien u. Sicilien, erhielt… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Unverweslich — Unverwêslich, adj. et adv. der Verwesung nicht ausgesetzt, unfähig zu verwesen, durch Fäulniß getrennet zu werden. In manchen Arten von Erde bleiben die Körper unverweslich. Es wird gesäet verweslich und wird aufstehen unverweslich, 1 Cor. 15, 42 …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • unverweslich — ụn|ver|wes|lich 〈a. [ ′ ] Adj.〉 1. nicht verweslich 2. 〈fig.〉 beständig, unvergänglich * * * ụn|ver|wes|lich [auch: … ve:s… ] <Adj.> (veraltend): der Verwesung nicht unterworfen, unvergänglich: das Symbol der en Leiche in Goethes… …   Universal-Lexikon

  • abbaubar — abbaubarauflösbar,vergänglich,verweslich,zersetzbar,zersetzlich,kompostierbar …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • verderblich — 1. leicht/schnell verderbend. 2. abträglich, fatal, folgenschwer, gefährlich, misslich, negativ, ruinös, schädlich, schlecht, schlimm, übel, unglückselig, ungünstig, verhängnisvoll, verheerend; (geh.): Unheil bringend, unheilvoll, unzuträglich,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • vergänglich — begrenzt, episodenhaft, flüchtig, irdisch, kurz[lebig], momentan, nicht von Dauer, ohne Bestand, schnelllebig, sterblich, vom Verfall/Vergehen/Tod bedroht, vorübergehend, zeitlich gebunden, zeitweilig; (bildungsspr.): ephemer, temporär;… …   Das Wörterbuch der Synonyme


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.