Verwittern


Verwittern

Verwittern, verb. regul. welches auf doppelte Art gebraucht wird. 1. Als ein Neutrum mit dem Hülfsworte seyn, durch die Witterung aufgelöset werden, besonders von Mineralien. So verwittern die Erze, wenn sie durch die Luft und ihre Säuren aufgelöset werden. Verwitterter Kalkstein. 2. Als ein Activum, in welcher Gestalt es nur bey den Jägern üblich ist, mir der gehörigen Witterung, d.i. Geruch gebenden Lockspeise, versehen. Das Eisen, die Falle, das Garn verwittern.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • verwittern — »durch Witterungseinwirkung zerfallen, zerbröckeln«: Das Verb gehört zu dem Substantiv »Witterung«, das in der alten Bergmannssprache »Dämpfe, die sich über Erzgängen lagern« bedeutete (vgl. den Artikel ↑ wittern). »Verwittern« ist als… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Verwittern — Verwittern, in der Jägersprache: durch Auslegen oder Aufhängen übelriechender Gegenstände (Pulver mit Harn, Gescheide von geschossenen Stücken) das Wild vom Betreten gewisser Plätze, z. B. Feldstücke, Saatkämpe etc., abhalten. Sobald die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • verwittern — Vsw std. (18. Jh.) Stammwort. Ableitung zu Wetter, also unter Wettereinfluß zerfallen . wittern. deutsch s. Wetter …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • verwittern — V. (Aufbaustufe) durch den Einfluss der Witterung zerstört werden Beispiel: Die Mauern der Burg sind schon stark verwittert …   Extremes Deutsch

  • verwittern — dem Wetter aussetzen; auswittern; verwittern lassen * * * ver|wịt|tern 〈V. intr.; ist〉 durch Witterungseinfluss angegriffen werden, sich zersetzen (Gestein, Mauer) ● verwittertes Gesicht 〈fig.〉 zerfurchtes Gesicht mit ledern wirkender Haut * * * …   Universal-Lexikon

  • verwittern — [ab]bröckeln, auseinanderbrechen, auseinanderfallen, baufällig werden, verfallen, verkommen, verwahrlosen, zerbrechen, zerbröckeln, zerfallen; (ugs.): kaputtgehen; (Geol.): auswittern; (Papierdt.): in Verfall geraten. * * * verwittern→zerfallen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • verwittern — ver·wịt·tern; verwitterte, ist verwittert; [Vi] etwas verwittert etwas ändert durch den Einfluss des Wetters seinen Zustand und zerfällt allmählich <Bauten, Gestein, Mauern> || hierzu Ver·wịt·te·rung die; meist Sg …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • verwittern — ver|wịt|tern; das Gestein ist verwittert; ich verwittere …   Die deutsche Rechtschreibung

  • verwittern lassen — verwittern; dem Wetter aussetzen; auswittern …   Universal-Lexikon

  • auswittern — verwittern; dem Wetter aussetzen; verwittern lassen * * * aus||wit|tern 〈V. intr.; ist/hat〉 1. durch Witterungseinflüsse leiden 2. aus Mauerwerk sich ausscheiden * * * aus|wit|tern <sw. V.>: 1. (Geol.) a) verwittern <ist>: das Gestein …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.