Verzug, der


Verzug, der

Der Verzug, plur. car. von dem Neutro verziehen, und der dahin gehörigen letzten Bedeutung des Activi, sowohl die Handlung, da man etwas verziehet, d.i. dessen Gegenwart, dessen Geschwindigkeit vermindert, als auch der Zustand, da ein Ding verziehet, oder auf solche Art in seiner Geschwindgkeit vermindert wir. Der Herr verzeucht nicht die Verheißung, wie es etliche für einen Verzug achten, 2 Pet. 3, 9. Die Sache leidet keinen Verzug. Wozu soll der Verzug? Ohne Verzug, ohne allen Verzug, unverzüglich, sogleich, den Augenblick.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Verzug — Verzug,der:1.〈dasZurückliegenhinterdemZeitplan〉Verzögerung·Rückstand–2.⇨Verzögerung(1)–3.imV.sein:a)〈seinenVerpflichtungennichtganztermingerechtnachgekommensein〉imRückstandsein♦umg:hinterhersein·hinterherhinken–b)⇨aufziehen(1)–4.ohneV.:⇨sofort;inV… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Verzug (Recht) — Im Schuldnerverzug befindet sich der Schuldner einer fälligen und durchsetzbaren Forderung, wenn er seine Leistungshandlung im Zeitpunkt des verzugsauslösenden Umstandes (in der Regel Mahnung oder Zeitablauf) nicht vorgenommen und diese… …   Deutsch Wikipedia

  • Verzug — Zahlungsverzug; Verzögerung; Rückstand; Zeitverzögerung; Verspätung * * * Ver|zug 〈m.; (e)s; unz.〉 1. Verzögerung, Rückstand 2. 〈Bgb.〉 Verkleidung 3. 〈fig.; veraltet〉 bevorzugte …   Universal-Lexikon

  • Verzug (Mechanik) — Allgemein versteht man unter dem Begriff Verzug die Änderung der Maße und der Form eines Werkstückes, beispielsweise durch gezielte oder auch durch einsatzbedingte, aber unerwünschte Wärmebehandlung. Die Maßänderung bezeichnet die Änderung der… …   Deutsch Wikipedia

  • Verzug — Der Begriff Verzug bedeutet im Rechtswesen die Verzögerung einer fälligen Leistung durch den Schuldner, siehe Schuldnerverzug in der Zusammensetzung Gläubigerverzug oder Annahmeverzug hingegen die Weigerung des Gläubigers, eine Leistung… …   Deutsch Wikipedia

  • Verzug (Garnherstellung) — Verzug ist das Auseinanderziehen der Fasern eines Faserbandes zu einem feineren Band. An den Spinnereimaschinen entsteht der Verzug zwischen zwei rotierenden Maschinenteilen, die mit unterschiedlicher Umfangsgeschwindigkeit laufen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Verzug — der Verzug (Mittelstufe) Verzögerung einer fälligen Leistung durch den Schuldner Beispiele: Sie sind mit der Ratenzahlung in Verzug geraten. Wir sind mit dem Auftrag im Verzug. Als wir ihn brauchten, kam er ohne Verzug …   Extremes Deutsch

  • Verzug [2] — Verzug (lat. mora), die Verzögerung einer Handlung, namentlich der Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung. Nimmt der Gläubiger die ihm vom Schuldner angebotene Leistung nicht an, obwohl sie so, wie sie zu bewirken ist, tatsächlich angeboten… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Verzug — Sm std. phras. (14. Jh.) Stammwort. Nur in Gefahr im Verzug, ein juristischer Ausdruck, der eigentlich Gefahr im Fall des Verzögerns bedeutet, l. perīculum in mora, vgl. Lieferungsverzug, Verzugszinsen u.ä. für diese ursprüngliche Bedeutung.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Verzug — (lat. mora), die Verzögerung der Erfüllung einer Forderung, welche entweder dem Gläubiger (Annahme.V.) oder dem Schuldner (Erfüllungs V.) zur Last fällt. Der Schuldner im V. hat dem Gläubiger den Schaden zu ersetzen, welcher ihm daraus erwachsen… …   Kleines Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.