Vetterlich


Vetterlich

Vêtterlich, adj. et adv. einem Vetter gemäß, in dessen Beschaffenheit gegründet. Das ist nicht vetterlich, geziemet keinem Vetter, oder nahen Verwandten. Freund-vetterlich, in den Briefen großer Herren an geringere Reichsstände.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kaspar III. Winzerer — medaille (Friedrich Hagenauer, 1526) Kaspar III. Winzerer (* 1465 oder 1475 in Tölz, Oberbayern[1]; † 28. Oktober 1542 in …   Deutsch Wikipedia

  • Freundvetterlich — Freundvêtterlich, adj. et adv. welches nur in den Kanzelleyen unter solchen fürstlichen Personen üblich ist, welche sich in ihren Titulaturen Vettern zu nennen pflegen, für freundschaftlich und vetterlich. Weibliche Personen bedienen sich im… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.