Viehmagd, die


Viehmagd, die

Die Viehmagd, plur. die -mägde, auf den Landgütern, eine eigene Magd, welche zur Wartung des Viehes bestimmt ist.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Magd, die — Die Māgd, plur. die Mägde. 1. Überhaupt, ein jedes junges unverheirathetes Frauenzimmer. Eines Mannes Weg an einer Magd, Sprichw. 30, 19. Dein Nahme ist eine ausgeschüttete Salbe, darum lieben dich die Mägde, Hohel. 1, 3. Weil sie noch eine Magd… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Hausmagd, die — Die Hāusmāgd, plur. die mägde, eine Magd, welche zu allerley groben Arbeiten im Hause bestimmt ist, besonders auf dem Lande, wo sie der Viehmagd entgegen gesetzet wird. In den Städten werden die Hausmägde, welche auch Stubenmägde, Hausmädchen,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Mittelmagd, die — Die Míttelmāgd, plur. die mägde, in der Landwirthschaft auf großen Gütern, eine Viehmagd, welche zwischen der großen und kleinen Magd in der Mitte stehet …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Mathilde von Rohr — Grabstelle …   Deutsch Wikipedia

  • Gömnigk — Das Straßendorf Gömnigk ist ein Gemeindeteil der Stadt Brück im Brandenburger Landkreis Potsdam Mittelmark. Der Ort mit etwa 250 Einwohnern[1] liegt innerhalb des Naturpark Hoher Fläming am Fläminghauptfließ Plane. Der Fluss trieb in dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Kloster Neuwerk (Mönchengladbach) — Das Kloster Neuwerk liegt im Zentrum des Mönchengladbacher Stadtteils Neuwerk. Die Klosterkirche gehört zu den bedeutendsten Baudenkmälern und ist das zweitälteste Bauwerk der Stadt Mönchengladbachs. Heute dient sie den Schwestern… …   Deutsch Wikipedia

  • Gunthildis, S. (1) — 1S. Gunthildis, V. (22. Sept.) Nach einer bei den Bollandisten (VI. 530) enthaltenen, auf Tradition und alte Bilder etc. sich gründenden Mittheilung des Benedictiner Abtes Maurus Xav. Herbst von Plankstetten (Diöcese Eichstätt, Decanat Berching,… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Gunthildis — von Suffersheim, kurz: Gunthild, war der Überlieferung nach eine mildtätige Magd, die in der katholischen Kirche als Heilige verehrt wird. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Legenden 3 Verehrung 4 Webl …   Deutsch Wikipedia

  • Schloss Wellenburg — Das Schloss Wellenburg, auch Fuggerschloss genannt,[1] gelegen auf einem bewaldeten Geländesporn hoch über dem Tal der Wertach, ist ein im Stil der Neugotik umgestaltetes Schloss im Stadtteil Augsb …   Deutsch Wikipedia

  • Schweizer (Beruf) — Schweizer, veraltet auch Schweitzer, ist eine ehemalige Berufsbezeichnung. Schweizer übten außerhalb ihres Landes entsprechend ihren Fähigkeiten bestimmte Berufsarten aus. Mit der Zeit ging der Begriff Schweizer auf den typischen Beruf über (oft… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.