Überreden

Überréden, verb. reg. act. überredet, zu überreden, eigentlich durch Worte oder Reden überwinden, durch wörtliche Vorstellung zum Beyfalle oder zu etwas bewegen, zu etwas bereden. Überrede deinen Mann, daß er uns sage das Räthsel, Richt. 14, 13. Sie überredete ihn mit vielen Worten und gewann ihn mit ihrem glatten Munde, Sprichw. 7, 21. Es fehlet nicht viel, du überredest mich, daß ich ein Christ würde, Apostg. 26, 18. Er ist nicht zu überreden. Auch mit der zweyten Endung der Sache. Jemanden einer Sache überreden, ihn durch Worte bewegen, sie zu glauben. Ich kann mich dessen nicht überreden. Was man gerne will, dessen überredet man sich leicht. Im Hochdeutschen zuweilen auch mit der vierten Endung der Sache: ich konnte ihn das nicht überreden, welche Wortfügung aber freylich nicht die beste ist. In engerer Bedeutung überredet man jemanden, wenn man ihn durch bloße wahrscheinliche Gründe zum Beyfalle, oder auch zu einer Handlung beweget, wodurch es sich von überführen, überweisen und überzeugen unterscheidet, ob es gleich ursprünglich und eigentlich eine Bewegung, Überwindung durch Worte im weitesten Verstande bedeutet; daher es ehedem auch für überführen, überzeugen gebraucht wurde. Wird er des mit Recht überredet, rechtlich überführet, in einer Urkunde von 1280. So auch die Überredung.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Überreden — Überreden, Jemand durch Worte überwinden, od. sonst durch wörtliche Vorstellung zu einem zustimmenden Urtheile od. zu einer gewissen Handlung bestimmen od. zu einer Handlung bewegen. Insofern es sich dabei nur um diese Zustimmung selbst, nicht um …   Pierer's Universal-Lexikon

  • überreden — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • überzeugen Bsp.: • Versuch nicht, mich dazu zu überreden! • Sie konnte mich nicht davon überzeugen, dass das keine Lüge war. • Lees Milne trat dem National Trust als unbezahlter Berater bei, dessen… …   Deutsch Wörterbuch

  • überreden — ↑persuadieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • überreden — V. (Mittelstufe) auf jmdn. so lange einreden, bis diese Person einwilligt, etw. zu tun, was sie eigentlich nicht tun wollte Synonyme: breitschlagen (ugs.), bequatschen (ugs.) Beispiele: Sie haben mich zu einer gemeinsamen Reise überredet. Sie hat …   Extremes Deutsch

  • überreden — überreden, überredet, überredete, hat überredet Zuerst wollte ich nicht, aber mein Bruder hat mich überredet, einen Englischkurs zu machen …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • überreden — überzeugen; weichklopfen (umgangssprachlich); persuadieren; bekehren; weich klopfen (umgangssprachlich); (jemanden eines besseren) belehren; umstimmen * * * über|re|den [y:bɐ re:dn̩], überredete, überredet <tr.; hat …   Universal-Lexikon

  • Überreden — Persuasive Kommunikation (lat. persuadere = „überreden“) ist eine Art der zwischenmenschlichen Verständigung, die zu etwas überreden will. Das Meinungsbild des Anderen soll also dem eigenen angepasst werden. Es besteht keine Einigkeit über die… …   Deutsch Wikipedia

  • überreden — ü·ber·re̲·den; überredete, hat überredet; [Vt] jemanden (zu etwas) überreden durch Zureden jemanden dazu bringen, etwas zu tun, das er eigentlich nicht tun wollte: jemanden zum Kauf eines Autos überreden; Sie überredete ihren Freund (dazu), in… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • überreden — anstiften, bearbeiten, bekehren, bewegen, bringen, einnehmen/erwärmen für, erweichen, gewinnen, überzeugen, umstimmen, zu bewegen suchen; (ugs.): bequatschen, beschwatzen, breitschlagen, [he]rumbekommen; (österr. ugs. scherzh.): einkochen;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • überreden — über|re|den ; sie hat mich dazu überredet …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”