Viermeister, der


Viermeister, der

Der Viermeister, des -s, plur. ut nom. sing. einer von vier Meistern, doch nur an einigen Orten. So werden, z.B. zu Roßwein, die vier ältesten Meister des Tuchmacherhandwerkes, welche eine Art von Gerichtbarkeit über die übrigen haben, Viermeister genannt.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Haller Salzsieder — (Schauspiel) Haller Salzsieder waren in Schwäbisch Hall tätig. Dort wurde bereits in der Eisenzeit Salz durch Salzsieder gewonnen. Im Mittelalter gelangte die Stadt auch durch die Salzgewinnung und den Handel mit Salz zu Wohlstand. Die Saline… …   Deutsch Wikipedia

  • Zunft [1] — Zunft (Innung, Amt, Gaffel, Gaffelamt, Handwerk im engeren Sinne, Gilde, Gülte, Gilte, Amtsgilde, Zeche, Gewerk, Brüderschaft), die unter Genehmigung des Staates bestehende Verbindung mehrer zur Betreibung gewisser Gewerbe in eigenem Namen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pillsbury - Lasker — Pillsbury – Lasker, Sankt Petersburg 1896 ist eine Schachpartie, die zwischen Harry Nelson Pillsbury und Emanuel Lasker am 4. Januar 1896 in der zehnten Runde des Turniers zu Sankt Petersburg 1895/96 gespielt wurde. Die Partie gilt vielfach als… …   Deutsch Wikipedia

  • Pillsbury - Lasker, Sankt Petersburg 1896 — Pillsbury – Lasker, Sankt Petersburg 1896 ist eine Schachpartie, die zwischen Harry Nelson Pillsbury und Emanuel Lasker am 4. Januar 1896 in der zehnten Runde des Turniers zu Sankt Petersburg 1895/96 gespielt wurde. Die Partie gilt vielfach als… …   Deutsch Wikipedia

  • Pillsbury – Lasker, Sankt Petersburg 1896 — ist eine Schachpartie, die zwischen Harry Nelson Pillsbury und Emanuel Lasker am 4. Januar 1896 in der zehnten Runde des Turniers zu Sankt Petersburg 1895/96 gespielt wurde. Die Partie gilt vielfach als Laskers bedeutendste Kombinationspartie; er …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm Steinitz — Name Wilhelm Steinitz Land Österreich, Vereinigte Staaten (ab 1888) Geboren 14 …   Deutsch Wikipedia

  • William Steinitz — Wilhelm Steinitz Name Wilhelm Steinitz Land Österreich, Vereinigte Staaten (ab …   Deutsch Wikipedia

  • Viertelsmeister — Viertelsmeister, 1) niedere städtische Gemeindebeamte, welche in den einzelnen Stadtvierteln die Aufsicht über das Gemeindegut, die Straßenpolizei etc. ausüben u. auch sonst die Obrigkeit bei einzelnen Geschäften, z.B. Aufnahme der… …   Pierer's Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.