Vogelpfeife, die


Vogelpfeife, die

Die Vogelpfeife, plur. die -n, eine kleine Pfeife, welche die Stimme der Vögel nachahmet, die Vögel damit zu locken; bey den Vogelstellern die Locke.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Klutter, die — Die Klutter, plur. die n, bey den Vogelstellern, eine Vogelpfeife von Birkenschalen, die Vögel damit anzulocken. Vielleicht von dem Worte Laut, mit vorgesetztem Gaumenbuchstaben …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Ulmer Münster — Das Ulmer Münster Innenansicht …   Deutsch Wikipedia

  • Pops Mohamed — (* 10. Dezember 1949 in Benoni; eigentlicher Name Ismael Mohamed Jan) ist ein südafrikanischer Multiinstrumentalist, Jazzmusiker und Musikproduzent. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Ehrungen 3 Diskografie …   Deutsch Wikipedia

  • Flageolett — (frz., spr. flascho ), kleines flötenartiges Instrument mit sechs Tonlöchern und einem Umfang von etwa zwei Oktaven; auch ein Register der Orgel (Vogelpfeife, Flaschinett). Flageolettöne, die hellen Töne bes. der Geige, durch nur loses Berühren… …   Kleines Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.