Vollhufig


Vollhufig

Vóllhufig, -er, -ste, adj. et adv. einen vollen Huf habend. 1. Ein Pferd heißt vollhufig, wenn die ganze innere Höhle des Hufes zugewachsen ist. 2. In der Naturgeschichte werden auch wohl die Thiere mit ungespaltenem Hufe vollhufige genannt. So auch die Vollhufigkeit.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vollhuf — Vollhuf, Huf, dessen Kern die Höhlung ausfüllt u. die Wände nicht genug über die Sohle vorstehen. Daher Vollhufig, 1) mit den Eigenschaften des Vollhufs ersehen; 2) von Thieren mit ungespaltenen Hufen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hufig — Hufig, adj. et adv. einen Huf habend, gehuft. Hufige Thiere, welche mit Hufen an den Füßen versehen sind. Am häufigsten in den Zusammensetzungen einhufig, zweyhufig, flachhufig, harthufig, vollhufig, zwanghufig u.s.f …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.