Vorbilden


Vorbilden

Vorbilden, verb. regul. act. 1. Im weitesten Verstande, gleichsam vor Augen bilden, wofür doch in den meisten Fällen abbilden gebraucht wird. Einem etwas vorbilden. Im Oberdeutschen gebraucht man es häufig figürlich für vorstellen überhaupt, besonders im engern Verstande, auf eine unrichtige Art vorstellen. Die Gefahr, welche ihnen aus bekannten Absichten vorgebildet worden. Wo es ein gelinder Ausdruck für das härtere Vorspiegeln ist. S. dasselbe. 2. In engerer Bedeutung, als ein Bild, d.i. sinnliche Vorstellung einer künftigen Sache, vorstellen, und ein solches sinnliches Bild davon seyn, gleichsam vorher abbilden; besonders in der Theologie. Die eherne Schlange bildete Christum vor, war ein Vorbild desselben. Der Israelitische Gottesdienst war dazu bestimmt, den Messias vorzubilden. 3. * Ein Bild zur Nachahmung vor Augen bilden; eine veraltete Bedeutung, in welcher vorzeichnen, vorreißen, vormahlen u.s.f. üblich sind. Daher die Vorbildung.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • vorbilden — vor||bil|den 〈V. tr.; hat〉 1. jmdn. vorbilden vorbereitend ausbilden 2. etwas vorbilden vorbereitend formen * * * vor|bil|den <sw. V.; hat: 1. a) vorbereitend gestalten: dieses Gedankengut war schon vorgebildet in der Philosophie der… …   Universal-Lexikon

  • vorbilden — vor|bil|den …   Die deutsche Rechtschreibung

  • präformieren — prä|for|mie|ren 〈V. tr.; hat; geh.〉 im Keim vorbilden [<lat. praeformare „vorher bilden“] * * * prä|for|mie|ren <sw. V.; hat [lat. praeformare, aus: prae = vor(her) u. formare, ↑ formieren]: 1. (bildungsspr.) in der Ausprägung, Entwicklung… …   Universal-Lexikon

  • Conrad Lycosthenes — (eigentlich Conrad Wolffhart, * 8. August 1518 in Rouffach (Oberelsaß); † 25. März 1561 in Basel) war Humanist und Enzyklopädist. Er gehört in die Reihe der bedeutenden polyhistorisch Gelehrten des 16. Jahrhunderts. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Conrad Wolffhart — Conrad Lycosthenes Conrad Lycosthenes (eigentlich Conrad Wolffhart; * 1518 in Rouffach (Oberelsaß), † 25. März 1561 in Basel) war Humanist und Enzyklopädist. Er gehört in die Reihe der bedeutenden polyhistorisch Gelehrten des 16. Jahrhunderts.… …   Deutsch Wikipedia

  • Lycosthenes — Conrad Lycosthenes Conrad Lycosthenes (eigentlich Conrad Wolffhart; * 1518 in Rouffach (Oberelsaß), † 25. März 1561 in Basel) war Humanist und Enzyklopädist. Er gehört in die Reihe der bedeutenden polyhistorisch Gelehrten des 16. Jahrhunderts.… …   Deutsch Wikipedia

  • Ellen Ammann — mit dem päpstlichen Orden „Pro Ecclesia et Pontifice“. Ellen Aurora Elisabeth Morgenröte Ammann (* 1. Juli 1870 in Stockholm; geborene Sundström; † 23. November 1932 in München) war eine schwedisch deutsche Politikerin, Gründerin des katholischen …   Deutsch Wikipedia

  • Kepler-Seminar — Das Kepler Seminar für Naturwissenschaften möchte mathematisch und naturwissenschaftlich technisch interessierte Oberstufenschüler aus Stuttgart und Umgebung fördern. Die Förderung geschieht durch ein außerschulisches Programm in Form von… …   Deutsch Wikipedia

  • Wunderzeichen — Als Wunderzeichen wurden in der frühen Neuzeit Naturphänomene bezeichnet, die sich scheinbar „gegen den gewöhnlichen Lauf der Natur“ ereigneten. Sie konnten als übernatürliche Vorzeichen oder Warnungen (Omen) ausgelegt werden. Der Begriff… …   Deutsch Wikipedia

  • Gewerbeschulen — Gewerbeschulen, Anstalten, in denen junge Leute, welche entweder schon praktisch ein Gewerbe erlernt haben, od. sich erst für ein solches vorbilden wollen, Unterricht in den entsprechenden Wissenschaften u. Künsten, sowie in den neuern Sprachen… …   Pierer's Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.