Vorhauen


Vorhauen

Vorhauen, verb. irregul. act. S. Hauen. 1. Einem vorhauen, in seiner Gegenwart hauen, um ihm ein Beyspiel der Nachahmung zu geben. So hauet man einem ungeschickten Mähder vor. 2. Vor einem andern der Ordnung nach hauen. So hauet der Vormähder in der Ernte den übrigen vor. Beydes im Gegensatze des Nachhauens. 3. Einem vorhauen, ihn im geschwinden Hauen übertreffen. 4. Vorläufig, zur fernern Bearbeitung hauen. So hauen die Schlösser ein Loch mit dem Meissel vor, wenn sie das Loch, welches sie mit dem Bohrer durchbohren wollen, mit dem Meißel anfangen. So auch das Vorhauen.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vorhauen — Vorhauen, 1) in der Reihe derer, welche das Getreide abhauen, zuvorderst stehen; 2) wo ein Loch in einen Gegenstand gemacht werden soll, zuerst eine Öffnung mit dem Meisel machen; diese Öffnung selbst heißt der Vorhieb …   Pierer's Universal-Lexikon

  • vorhauen — vorhauenv jmvorhauen=demMitschülervorsagen.Eigentlichsovielwie»denerstenSchlagausführen«.Berlin1900ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Bandhacke — Die Bandhacke (auch Bundaxt oder Zimmeraxt) ist eine vom Zimmermann benutzte Axt, deren Eisen lang und schmal sind und die eine gerade kurze Schneide besitzt. Durch diese besondere Form dient sie zum Behauen von Rohhölzern und auch zum Vorhauen… …   Deutsch Wikipedia

  • Erbendorf (Wüstung) — Erbendorf ist die Wüstung einer frühneuzeitlichen bergmännischen Ansiedlung im oberen Tal der Großen Mittweida südlich der Wolfner Mühle und nördlich von Tellerhäuser. Mundloch eines Stollens in der Nähe der Wüstung Erbendorf …   Deutsch Wikipedia

  • Steinsalzbergwerk Wilhelmsglück — Lore und Infotafel vor dem ehemaligen Eingang zur Grube Das königlich württembergische Steinsalzbergwerk Wilhelmsglück war das erste Steinsalzbergwerk Mitteleuropas und wurde 1824 nahe Schwäbisch Hall in Baden Württemberg erschlossen. Der Name… …   Deutsch Wikipedia

  • Steinsalzbergwerk Willhelmsglück — Das königlich württembergische Steinsalzbergwerk Wilhelmsglück war das erste Steinsalzbergwerk Mitteleuropas und wurde 1824 nahe Schwäbisch Hall in Baden Württemberg erschlossen. Der Name „Wilhelmsglück“ bezeichnet König Wilhelms I. große Freude… …   Deutsch Wikipedia

  • Zimmeraxt — Die Bandhacke (auch Bundaxt oder Zimmeraxt) ist eine vom Zimmermann benutzte Axt, deren Eisen lang und schmal sind und die eine gerade kurze Schneide besitzt. Durch diese besondere Form dient sie zum Behauen von Rohhölzern und auch zum Vorhauen… …   Deutsch Wikipedia

  • Vorhieb — Vorhieb, 1) das der Hüfte zunächst liegende Stück Fleisch an der Keule eines Rindes, welches nach dem Schlachten zuerst herausgehauen wird; 2) Vorrichtung, daß die Flößscheite bei großem Wasser nicht aus dem Bache getrieben werden; 3) s.u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Fechtkunst — Fechtkunst, die Kunst, Hieb u. Stoßwaffen geschickt zu gebrauchen, sowohl zum Angriff, als zur Vertheidigung. Man hat daraus, daß im wirklichen Gefecht meist in anderer Weise verfahren wird, als beim Erlernen der F., herleiten wollen, daß… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Vorhieb, der — Der Vorhieb, des es, plur. die e, von dem Zeitworte vorhauen, doch nur in einigen Fällen. Bey den Fleischern, wenigstens in Obersachsen, ist der Vorhieb ein gewisses Kochstück von dem Rindfleische. Bey den Holzstößen ist der Vorhieb, eine durch… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.