Vorjagen


Vorjagen

Vorjagen, verb. regul. welches in doppelter Gestalt gebraucht wird. 1. Als ein Neutrum mit dem Hülfsworte haben. (1) Einem vorjagen, vor ihm jagen, d.i. eher, als er das Jagdrecht ausüben darf; im Gegensatze des Nachjagens. (2) In einem andern Verstande jagt man jemanden vor, wenn man ihm im Fahren oder Reiten im vollen Galoppe zuvor kommt. 2. Als ein Activum, nach dem vordern Theile zu jagen oder treiben. Im Jagdwesen werden die Hirsche oder Sauen vorgejagt, sowohl, wenn sie durch den Lauf bey dem Leibschirme vorbey gejaget werden, als auch überhaupt, wenn Wildpret aufgesprenget und vorwärts gejaget wird.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vorjagen, das — Das Vorjagen, des s, plur. inusit. der Infinitiv des vorigen Zeitwortes, als ein Hauptwort gebraucht. Besonders wird eine Jagd, welche man kraft seines Rechtes eher als andere hält, ein Vorjagen, eine Vorjagd genannt …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Vorrecht, das — Das Vorrêcht, des es, plur. die e. 1. Dasjenige Recht, nach welchem man befugt ist, etwas eher als ein anderer zu thun, das Befugniß, etwas vor dem andern zu thun. Wer befugt ist, in einem Jagdbezirke eher als andere zu jagen, oder wer in… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.