Vornehmlich


Vornehmlich

Vornêhmlich, adj. et adv. welches in doppelter Gestalt gefunden wird. 1. * Als ein Bey- und Nebenwort, wie vornehm, da es denn auch die Comparation leidet. Die alle vornehmliche Männer waren unter den Kindern Israel, 4 Mos. 13, 3. 4; vornehme, angesehene. In dieser Bedeutung ist es im Hochdeutschen veraltet. 2. Als ein Nebenwort allein, vor andern Dingen seiner Art. Alle Dichter, vornehmlich aber Homer. Eine Kraft Gottes, die da selig macht, – die Jüden (Inden) vornehmlich und auch die Griechen, Röm. 1, 16. Die Häßlichkeit entstehet vornehmlich aus dem Widerspruche der Theile, die ein Ganzes ausmachen, vor andern, hauptsächlich, am meisten. Man lehre das Kind da vornehmlich erschrecken und sich schämen, wo es die Vernunft am meisten befiehlt, Gell. Du darfst dich deiner Armuth nicht schämen, vornehmlich da du sie nicht verschuldet hast. Wo es auch die Gestalt eines Bindewortes annimmt.

Anm. Es stammet nicht von vornehmen, sondern von vornehm ab, und ist nach dem Muster des Lat. praecipue gebildet, wie vornehm nach praecipuus.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • vornehmlich — ¹vornehmlich ↑ vorwiegend. ²vornehmlich bedeutsam, drängend, dringend, entscheidend, erstrangig, gewichtig, vordringlich, vorrangig, wesentlich, wichtig, zentral; (geh.): vornehm; (bildungsspr.): essenziell, primär, relevant. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • vornehmlich — überwiegend; mehrheitlich; meist; in aller Regel; vorwiegend; in der Regel; größtenteils; vor allem; besonders; insbesondere * * * vor|nehm|lich 〈Adv.〉 besonders, vor allem ● alle Kinder, vornehmlich die kleineren * * * 1vor|nehm|lich <Ad …   Universal-Lexikon

  • vornehmlich — vornehm: Der Bildung mhd. vürnæ̅me »wichtig, hauptsächlich, vorzüglich, ausgezeichnet« liegt ein zu ↑ nehmen gebildetes Verbaladjektiv zugrunde, das auch in »angenehm« und »genehm« (s. d.) steckt. Grundbedeutung des Wortes ist also »‹aus einer… …   Das Herkunftswörterbuch

  • vornehmlich — vo̲r·nehm·lich Adv; geschr ≈ hauptsächlich, insbesondere …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • vornehmlich — vor|nehm|lich (gehoben für vor allem, besonders) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • vorrangig — ↑ ²↑ vornehmlich. * * * vorrangig:erstrangig·vordringlich …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Architektūr — Architektūr, im weitern Sinne soviel wie Baukunst, d.h. die Kunst, alle Arten von Baulichkeiten nach Zweck und Bedürfnis auszuführen, im engern Sinne die Hochbaukunst, die sich mit der Errichtung und Einrichtung von Hochbauten beschäftigt… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Deutschland — (Deutsches Reich, franz. Allemagne, engl. Germany), das im Herzen Europas, zwischen den vorherrschend slawischen Ländern des Ostens und den romanischen des Westens und Südens liegende, im SO. an Deutsch Österreich und im N. an das stammverwandte… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Preußen [3] — Preußen (Preußischer Staat, hierzu Karte »Preußen«), der wichtigste Staat im Deutschen Reich, besteht seit 1866 im wesentlichen aus einem zusammenhängenden Gebiet, das freilich eine Anzahl von kleinern Staaten (beide Mecklenburg, die Freien… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kalkstein — Kalkstein, Kalk schlechthin, nennt man ein körniges, dichtes, oolithisches oder erdiges Gestein, das wesentlich aus kristallinem Kalkspat von verschiedener Korngröße besteht. In vollständig reinem Zustand ist das Gestein selten; in der Regel sind …   Lexikon der gesamten Technik


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.