Vorredner, der


Vorredner, der

Der Vorrêdner, des -s, plur. ut nom. sing. Fämin. die Vorrednerinn, von Vorrede 2 in der engern Bedeutung, eine Person, welche in der Vorrede eines Buches spricht, der Verfasser der Vorrede. Bey dem Opitz noch Vorreder.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Der Taucher — „Der Taucher“ ist eine 1797 vom deutschen Dichter Friedrich Schiller in dessen Balladenjahr verfasste Ballade. Sie beschreibt den Wagemut eines Edelknaben, der sich nach Aufforderung seines Königs in einen Gezeitenstrudel stürzt, um einen vom… …   Deutsch Wikipedia

  • Der große Schwimmer — ist ein Prosafragment von Franz Kafka aus dem Jahr 1920. Die Veröffentlichung erfolgte erst im Rahmen des Gesamtwerkes. Ein Olympiasieger im Schwimmen verkündet vor einem festlichen Publikum, dass er gar nicht schwimmen könne. Inhaltsverzeichnis… …   Deutsch Wikipedia

  • Vorredner — Vor|red|ner 〈m. 3〉 1. jmd., der eine Vorrede hält, der einleitende Worte spricht 2. Redner, der vor einem anderen eine Rede gehalten hat ● mein Vorredner hat sehr richtig bemerkt, dass ... * * * Vor|red|ner, der; s, : jmd., der vor einem anderen… …   Universal-Lexikon

  • British Parliamentary Style — Eine BPS Debatte im Gange. Am Wort ist der Premierminister der Debatte (rechts am Pult), der Anführer der Opposition (links) bietet eine Frage an. Direkt links vom Premierminister sitzen die Redner der Regierung, ihnen gegenüber die Opposition.… …   Deutsch Wikipedia

  • Schrei in die Vergangenheit — Filmdaten Deutscher Titel Schrei in die Vergangenheit Originaltitel The Browning Version …   Deutsch Wikipedia

  • Four-Yorkshiremen-Sketch — Der „Four Yorkshiremen“ Sketch ist eine Parodie auf nostalgische Unterhaltungen über einfache Abstammung oder schwierige Kindheit. Vier Yorkshiremen sitzen beisammen und tauschen Kindheitserinnerungen aus. Da jeder seinen Vorredner an… …   Deutsch Wikipedia

  • anführen — zitieren; entnehmen; zitieren; berufen; führen; einen Zug voraus sein (umgangssprachlich); vorangehen; lenken; leiten; in Führung liegen; (jemanden) auf den Arm nehmen (umgangssprachlich); (jemandem …   Universal-Lexikon

  • draufgeben — drauf||ge|ben 〈V. tr. 143; hat〉 1. zugeben, zusetzen, hinzufügen (als Zugabe) 2. zusätzlich bezahlen 3. jmdm. eins draufgeben 〈umg.〉 jmdn. schlagen, züchtigen ● gib ihm eins drauf! * * * drauf|ge|ben <st. V.; hat: 1. a) zu etw. dazugeben: weil …   Universal-Lexikon

  • Idealer Staat — Römische Kopie eines griechischen Platonporträts des Silanion, das vermutlich nach dem Tod Platons in der Akademie aufgestellt wurde, Glyptothek München[1] Platon (griechisch  …   Deutsch Wikipedia

  • Platon — Römische Kopie eines griechischen Platonporträts des Silanion, das vermutlich nach dem Tod Platons in der Akademie aufgestellt wurde, Glyptothek München[1] Platon (altgriechisch Πλάτων Plátōn, latinisiert Plato; * 428/ …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.