Vorscheinen


Vorscheinen

Vorscheinen, verb. regul. neutr. mit dem Hülfsworte haben, vor andern scheinenden Dingen vorzüglich empfunden werden. Der Hundstern scheinet unter andern Sternen vor, leuchtet vor. Ingleichen auch von Dingen, welche kein eigentliches Licht haben. Das Unterfutter scheinet unter dem dünnen Oberzeuge vor, wenn es durch dasselbe gesehen wird. Daher das Vorscheinen.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vorschein — Vor|schein [ fo:ɐ̯ʃai̮n]: in der Wendung zum Vorschein kommen: sichtbar, erkennbar werden: beim Aufräumen kamen die Papiere wieder zum Vorschein; plötzlich kam ihr Hass zum Vorschein. Syn.: ans Licht kommen, offenbar werden, sich ↑ zeigen. * * *… …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.