Vorschnitter, der


Vorschnitter, der

Der Vorschnitter, S. Vorschneider.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vorschneider, der — Der Vorschneider, des s, plur. ut nom. sing. Fämin. die Vorschneiderinn. 1. Von dem Neutro, derjenige, welcher in der Ernte den übrigen Schnittern vorschneidet, der erste unter ihnen ist, der Ordnung nach; in einigen Gegenden auch der… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Vormähder, der — Der Vormähder, des s, plur. ut nom. sing. von dem folgenden Zeitworte, der erste und vorderste unter den Mähdern, welchem die übrigen nachmähen. Wo das Getreide nicht gemähet, sondern geschnitten wird, heißt er der Vorschneider oder Vorschnitter …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Mähen — Mähen, das Abschneiden des Getreides, Grases und andrer Kulturgewächse mit Sichel, Sense, Sichet oder Mähmaschinen. Mit der Sichel schneidet ein Mann täglich 12–14 Ar, eine Frau 6–7 Ar. Das M. mit der Sense erfolgt durch »Anhauen« des abgemähten… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Vorschneiden — Vorschneiden, 1) der Ordnung nach vor Andern schneiden, bes. in der Landwirthschaft unter der Reihe der Schnitter der erste, der Vorschneider (Vorschnitter) sein; 2) bei Tische die Speisen zerschneiden u. den Gästen vorlegen; an Höfen ist dazu… …   Pierer's Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.