Vorstrich, der


Vorstrich, der

Der Vorstrich, des -es, plur. die -e, ein vorn, an dem Vordertheile gemachter Strich. In diesem Verstande sind bey den Schlössern Vorstriche, die Striche, d.i. nicht tiefen Einschnitte, an der vordern Fläche eines Schlüsselbartes, daher auch derjenige Theil in dem Eingerichte eines Schlosses, um welchen sich ein Vorstrich drehet, der Vorstrich genannt wird.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Einstrich, der — Der Einstrḯch, des es, plur. die e, was eingestrichen wird, in einigen wenigen Fällen. Bey den Schlössern werden die Einschnitte in den Riegeln der Schlösser, worein ein Stift fällt, die verschiedenen Figuren in dem Barte der Schlüssel u.s.f.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Thermopapier — Thẹr|mo|pa|pier 〈n. 11〉 Spezialpapier mit einer sich unter Wärmeeinwirkung verfärbenden Schicht für bestimmte Druckverfahren (z. B. für Faxgeräte) * * * Thẹr|mo|pa|pier, das; s, e: für ein bestimmtes Druckverfahren benötigtes Spezialpapier mit… …   Universal-Lexikon

  • Meistersalz — war ein Begriff für den Salztransport mit einer bestimmten Anzahl von Salzschiffen und genauer Beladung mit Salz. Verladen von Laufener Bürgern, die als Fertiger bezeichnet wurden, übergaben diese den Neufergen die Fracht. Die Fertiger waren… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.