Vortrefflich


Vortrefflich

Vortrêfflich, -er, -ste, adj. & adv. andere Dinge seiner Art an Güte und Vollkommenheit weit übertreffend, im hohen Grade vorzüglich, wofür auch nur das einfache trefflich gebraucht wird. Ein vortrefflicher Mann. Eine vortreffliche Schönheit. Das siehet vortrefflich aus, klingt, schmeckt vortrefflich. Vortrefflich singen, tanzen u.s.f. können. Eine vortreffliche Natur haben. Jemanden einen vortrefflichen Dienst leisten. Die Natur hat dem Menschen nichts vortrefflichers, als den Verstand gegeben, Sonnenf. Er aß und fand die Frucht vortrefflich von Geschmack. Er läßt es sich vortrefflich schmecken. Da es denn oft auch in einem vorzüglich hohen Grade bedeutet. Vortrefflich schwören, fluchen, trinken können.

Anm. Von der Abstammung des Wortes S. Trefflich. Da dieses allein schon so viel als vortrefflich bedeutet, das letztere auch wider die Natur der mit vor zusammen gesetzten Wörter den Ton auf der zweyten Sylbe hat, so scheint vor hier aus dem intensiven ver verderbt zu seyn. Ehedem war für vortrefflich auch übertrefflich üblich.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • vortrefflich — Adj. (Aufbaustufe) von sehr guter Qualität, hervorragend Synonyme: ausgezeichnet, erstklassig, vorzüglich, exzellent (geh.), großartig (ugs.) Beispiele: Der Gastgeber hat uns seine vortrefflichsten Trünke angeboten. Sie kennt sich mit diesen… …   Extremes Deutsch

  • vortrefflich — I ↑exzellent, ↑luminös, II ↑à la bonne heure, bravo …   Das große Fremdwörterbuch

  • vortrefflich — Adj std. (16. Jh.) Stammwort. Zu mhd. vürtreffen übertreffen . deutsch s. vor, s. treffen …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • vortrefflich — vortrefflich: Das seit dem 16. Jh. bezeugte Adjektiv trat an die Stelle des älteren »fürtrefflich«, das sich noch bis ins 19. Jh. hielt und zu einem untergegangenen Verb mhd. vürtreffen »vorzüglicher, mächtiger sein«, ahd. furitreffan »sich… …   Das Herkunftswörterbuch

  • vortrefflich — trefflich; vorzüglich; Eins a (umgangssprachlich); außerordentlich; besonders; herausragend; 1 a (umgangssprachlich); ausgezeichnet; bestens; …   Universal-Lexikon

  • vortrefflich — ausgezeichnet, brillant, einmalig, erstklassig, fabelhaft, genial, grandios, großartig, hervorragend, sehr gut, sehr lobenswert, sehr schön, vorzüglich; (bildungsspr.): à la bonne heure, exzellent, superb; (ugs.): [echt/ganz] prima, [echt]… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • vortrefflich — vor·trẹff·lich Adj; geschr; sehr gut ≈ hervorragend: ein vortrefflicher Tänzer || hierzu Vo̲r·trẹff·lich·keit die; nur Sg …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • vortrefflich — vor|trẹff|lich …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Friedrich [1] — Friedrich (mittelhochd. Friderîch, »Friedensfürst«, lat. Fridericus, franz. Frédéric, engl. Frederick), deutscher Vorname, Name zahlreicher Fürsten. [Römisch deutsche Kaiser und Könige.] 1) F. I., Barbarossa, »der Rotbart«, als Herzog von …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Papageien — (Psittaci, hierzu Tafeln »Papageien«), Ordnung der Vögel, kräftige Klettervögel mit großem Kopf, kurzem, hohem, krummem und gezahntem Oberschnabel, der an seiner Wurzel mit einer Wachshaut bedeckt ist, und mit langer, hakenförmiger Spitze den… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.