Vorwerfen


Vorwerfen

Vorwerfen, verb. irregul. act. S. Werfen, vor ein anderes Ding werfen. 1. Eigentlich, da denn dieses andere Ding in der dritten Endung stehet. Den Hühnern ihr Futter vorwerfen. Dem Hunde einen Knochen vorwerfen. Den wilden Thieren vorgeworfen werden. 2. Figürlich. Jemanden etwas vorwerfen, es ihm als eine Unvollkommenheit mit Heftigkeit, mit Ungestüm wieder in das Andenken bringen, wo die damit verbundene und in dem Worte Werfen gegründete Heftigkeit es von vorrücken und vorhalten unterscheidet. Mit solchen Worten warf sie ihm sein Elend vor, Tob. 2, 19. Wenn mans ihm vorwirft, so thut es ihm im Herzen weh, Sir. 25, 24. Jemanden die genossenen Wohlthaten, seine Ungestaltheit, seine Armuth, seine Einfalt, ein begangenes Verbrechen u.s.f. vorwerfen. Daher das Vorwerfen. S. auch Vorwurf.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • vorwerfen — vorwerfen …   Deutsch Wörterbuch

  • vorwerfen — ↑ werfen …   Das Herkunftswörterbuch

  • vorwerfen — V. (Grundstufe) jmdm. sagen, dass er sich nicht richtig verhalten hat Synonym: vorhalten Beispiele: Er hat mir Betrug vorgeworfen. Sie hat mir vorgeworfen, dass ich zu wenig Zeit für sie habe …   Extremes Deutsch

  • vorwerfen — anschuldigen; vorhalten; zum Vorwurf machen; Vorwürfe machen; beschuldigen * * * vor|wer|fen [ fo:ɐ̯vɛrfn̩], wirft vor, warf vor, vorgeworfen <tr.; hat: jmds. Handlungsweise heftig kritisieren, sie ihm heftig tadelnd vor Augen führen: jmdm.… …   Universal-Lexikon

  • vorwerfen — vo̲r·wer·fen (hat) [Vt] 1 jemandem etwas vorwerfen jemandem deutlich sagen, welche Fehler er gemacht hat ≈ jemandem etwas vorhalten <jemandem Faulheit, Feigheit, Leichtsinn, Untreue, Verrat vorwerfen>: Er wirft dir vor, nicht die Wahrheit… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • vorwerfen — ankreiden, anlasten, auszusetzen haben, beanstanden, sich beklagen, beschuldigen, bezichtigen, die Schuld geben, einen Tadel/Verweis erteilen, kritisieren, missbilligen, monieren, rügen, tadeln, Vorwürfe machen, zurechtweisen, zur Last legen;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • vorwerfen — vürwerfe …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • vorwerfen — vor|wer|fen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • anlasten — zur Last legen; Schuld geben; beschuldigen; bezichtigen; inkriminieren; Schuld zuweisen; ankreiden (umgangssprachlich); verdächtigen; belasten; anklagen; …   Universal-Lexikon

  • vorhalten — anschuldigen; vorwerfen; zum Vorwurf machen; Vorwürfe machen; beschuldigen * * * vor|hal|ten [ fo:ɐ̯haltn̩], hält vor, hielt vor, vorgehalten <tr.; hat: 1. (zum Schutz o. Ä.) vor jmdn., sich halten: als sie das Badezimmer betrat, hielt er sich …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.