Würzweihe, die


Würzweihe, die

Die Würzweihe, plur. die -n, von Würz, oder Wurz, so fern es ehedem ein Kraut, oder Gewächs überhaupt bedeutete, in der Römischen Kirche: 1. das Weihen gewisser Kräuter am Tage der Himmelfahrt Mariä, welche alsdann Gespenster, Donnerwetter, und andere Übel abwenden sollen; die Krautweihe. 2. Der Tag der Himmelfahrt Mariä, oder der 15te August, an welchem solche Kräuter geweihet werden.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Himmelfahrt, die — Die Himmelfahrt, plur. inus. die feyerliche Begebung in den Himmel, d.i. den Ort der unmittelbaren Offenbarung Gottes, von der R.A. gen Himmel fahren. Die Himmelfahrt Enochs, Eliä. Die Himmelfahrt Christi, die feyerliche Begebung Christi in den… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Krautweihe, die — Die Krautweihe, plur. inus. in einigen Gegenden, das Fest der Himmelfahrt Mariä, welches auf den 15ten Aug. fällt, weil in der Römischen Kirche an diesem Tage so wohl die eßbaren Kräuter, als auch allerley Kräuter geweihet werden, welche… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Maria — Marīa, ein aus dem Hebräischen entlehnter und von je her sehr beliebter Taufnahme des weiblichen Geschlechtes, welcher nach einigen von מדר, bitter, betrübt seyn, nach andern aber von רם, erhöhen, abstammen soll. Im gemeinen Leben lautet er Marīe …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Kräuterweihe — Kräuterweihe,   Wurzweihe, Wischweihe, in der katholischen Kirche die Sitte, v. a. am Fest Mariä Himmelfahrt (15. 8.), ein Bund (auch Wurzwisch genannt) mit Heil und Nutzkräutern, auch Kulturpflanzen und Blumen segnen zu lassen. * * *… …   Universal-Lexikon

  • Sangen — Sangen, am 15. Aug. (Mariä Himmelfahrt, im Volksmund Mariä Kräuterweih, Unsrer Lieben Frauen Würzweihe) in kath. Kirchen Süddeutschlands geweihte Kräuterbüschel, die heilkräftig sein und das Haus vor Blitz und Behexung schützen sollen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.