Wärwolf, der


Wärwolf, der

Der Wärwolf, S. Währwolf.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Der Schüdderump — ist ein Roman von Wilhelm Raabe, der vom Oktober 1867 bis zum Juni 1869 entstand[1] und Ende[2] 1869[3] bei Westermann in Braunschweig erschien. Der Autor erlebte acht Auflagen.[A 1] Die schöne Antonie Häußler, Enkelin eines Dorfbarbiers, will… …   Deutsch Wikipedia

  • Änterich, der — Der nterich, des es, plur. die e, das Männchen unter den Änten, welches auch der Antrich, Anter und Antvogel genannt wird, obgleich der letztere Nahme an andern Orten von dem ganzen Geschlechte der Änten überhaupt gebraucht wird. Anm. Die letzte …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Wehrwolf, der — Der Wêhrwolf, S. Wärwolf …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Er (1), der — 1. Der Êr, plur. ut nom. sing. ein Hauptwort, welches eines der ältesten in den Europäischen Sprachen ist, und einen Mann, besonders einen Ehemann bedeutet. Im Hochdeutschen ist es veraltet. Man gebraucht es nur noch in den gemeinen Mundarten so… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Barōn (1), der — 1. Der Barōn, des s, plur. die s, oder e, ein Ausdruck, welcher einen Freyherren bedeutet, d.i. einen von Adel, welcher in der Würde unmittelbar nach den Grafen folget. Obgleich dieses Wort ein altes, wo nicht Deutsches doch wenigstens Gallisches …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • List of historical novels — Historical novels are listed by the country in which the majority of the novel takes place.Afghanistan* The Kite Runner by Khalid Hosseini (from Russian invasion to rise and fall of Taliban)Argentina* On Heroes and Tumbs by Ernesto Sabato (19th… …   Wikipedia

  • Werwolf — (Wärwolf, »Mannwolf«), nach weitverbreitetem Glauben ein Mann, der zeitweise Wolfsgestalt annimmt. Schon bei den alten Skythen und besonders bei der sarmatischen Völkerschaft der Neurer fand sich der Glaube, daß einzelne Menschen sich alljährlich …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Werwolf — Es ist ein Werwolf: er ist unheimlich und gefährlich, er benimmt sich unmenschlich roh und frevelhaft.{{ppd}}    Der Werwolf ist eigentlich ein ›Mannwolf‹, vgl. althochdeutsch ›wër‹ und lateinisch ›vir‹. Besonders aus dem germanischen Norden ist… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Werwolf — Werwolf, Wehrwolf, Wärwolf, d.i. Mannwolf), ein Mann, welcher sich in einen Wolf verwandeln u. wieder menschliche Gestalt annehmen kann. Schon im hohen Alterthum ging die Sage bei den sarmatischen, der Zauberei kundigen Neuri, daß jeder dieses… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hochberg [3] — Hochberg, Hans Heinrich XIV., Bolko, Graf von, geb. 23. Jan. 1843 auf Schloß Fürstenstein in Schlesien, jüngerer Bruder des Fürsten von Pleß und somit einem der reichsten Magnatenhäuser Schlesiens angehörig, studierte in Bonn und Berlin die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.