Wach


Wach

Wách, adj. et adv. im Stande des Wachens, wachend, nicht schlafend. Es ist als ein Adverbium am gewöhnlichsten. Wach seyn, wachen. Wach werden, erwachen.


Sieht mich die Mitternacht bey meinem Sehrohr wach,

So ahm ich höchst vergnügt berühmten Männern nach,

Haged.


In der dichterischen Schreibart auch wohl als ein Adjectiv, welches aber keiner Comparation fähig ist:


Dort, wo Cytherens waches Kind

Den Schlaf vom Bette scheuchet,

Musen-Alman.


Was auch bey (in) wachen Stunden

Ein Deutscher, ja so gar ein Domherr ausgefunden,

Haged.


Anm. Im Niederdeutschen gleichfalls wach, wo es überdieß noch sowohl wachsam, als auch lebhaft, aufgebracht, bedeutet. Es ist das Stammwort einer zahlreichen Familie von Wörtern, wozu, außer den folgenden, besonders wacker gehöret, welches die intensive Form davon ist, so wie wach wieder eine Art eines Intensivi von weg in wegen, bewegen, zu seyn scheinet, so daß der Begriff der Bewegung in allen diesen Wörtern der herrschende ist. S. Wachen.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • wach — wach·na; …   English syllables

  • Wach — ist der Familienname folgender Personen: Adolf Wach (1843–1926), deutscher Rechtswissenschaftler, Vater von Felix Wach Aloys Wach (1892–1940), österreichischer Maler und Graphiker Felix Wach (1871–1943), deutscher Amtshauptmann und Geheimrat,… …   Deutsch Wikipedia

  • wach — Adj. (Grundstufe) nicht schlafend Synonyme: munter, auf (ugs.) Beispiele: Gestern wurde ich sehr früh wach. Sie hat die ganze Nacht wach gelegen. wach Adj. (Aufbaustufe) von rascher Auffassungsgabe, aufgeweckt Synonyme: clever, gewitzt, pfiffig,… …   Extremes Deutsch

  • wach — 1. Bist du schon lange wach? 2. Ich bin gerade wach geworden …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • wach — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Bsp.: • Bist du wach? …   Deutsch Wörterbuch

  • Wach [1] — Wach, Fluß im russischen Gouvernement Tomsk, fällt in den Ob …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Wach [2] — Wach, Wilhelm Karl, geb. 11. September 1787 in Berlin; Maler, Schüler Kretschmers, machte den Feldzug von 1813 15 als Landwehroffizier mit, blieb dann bis 1817 in Paris, bereiste hierauf Italien, blieb in Rom, von wo er 1819 nach Berlin… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Wach [1] — Wach (Wag), rechter Nebenfluß des Ob, aus dem russisch sibir. Gouv. Jenisseisk, mündet, 810 km lang und 500 km schiffbar, im Gouv. Tobolsk …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Wach [2] — Wach, 1) Karl Wilhelm, Maler, geb. 11. Sept. 1787 in Berlin, gest. daselbst 24. Nov. 1845, bildete sich unter K. Kretschmars Leitung und auf der Akademie und malte bereits 1807 ein Altarbild: Christus mit vier Aposteln (in der Kirche von Dorf… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Wach — (Wag), r. Nebenfluß des Ob in den russ. sibir. Gouv. Jenisseisk und Tobolsk, 811 km lg., schiffbar …   Kleines Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.