Wachschiff, das


Wachschiff, das

Das Wáchschiff, des -es, plur. die -e, ein jedes Schiff, welches zur Wache auf einem Posten stehet, im Niederdeutschen Utligger, d.i. Auslieger.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wachschiff — Wachschiff, ein Schiff, welches auf einem Posten als Wache kreuzt, um das Einlaufen ob. Landen anderer Fahrzeuge an einem Orte zu hindern, z.B. bei blockirten Häfen, od. bei dem Schmuggelhandel, od. um Nachricht schnell an einen bestimmten Ort zu …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Wachschiff — Wạch|schiff, das: vgl. ↑Wachboot …   Universal-Lexikon

  • Kampfschwimmer (Kriegsmarine) — Das Symbol der Kleinkampfverbände der Kriegsmarine und somit auch der Kampfschwimmer, der Sägefisch Die Kampfschwimmer der Kriegsmarine, auch Meereskämpfer genannt, waren eine Waffengattungsart im Rahmen der Kleinkampfverbände der Kriegsmarine… …   Deutsch Wikipedia

  • Elbzollfregatte — Segelfregatte; 18./19. Jahrhundert Als Elbzollfregatte wurden die Wachschiffe bezeichnet, die zwischen der Mitte des 17. und 19. Jahrhunderts bei Stade den Zolldienst und andere hoheitliche Aufgaben versahen. Mit dem Begriff wurde auch die… …   Deutsch Wikipedia

  • Feuerschiff Jasmund — Das Feuerschiff nach der Umbenennung in Bremen II Der Bau des Feuerschiffs Jasmund, 1925 umbenannt in Bremen II, wurde vom Minister der öffentlichen Arbeiten, Berlin (Nautisches Department des Reichsmarineamtes, Regierungspräsident Stralsund,… …   Deutsch Wikipedia

  • Majestic-Klasse (1895) — Bauwerft: Portsmouth Dockyard Pembroke …   Deutsch Wikipedia

  • Admiral-Klasse (1882) — Bauwerft: Portsmouth Dockyard Pembroke Dockyard Chatham Dockyard …   Deutsch Wikipedia

  • HMS Bellona (1760) — Bellona Klasse Linienschiffe in der Seeschlacht von Kopenhagen Geschichte …   Deutsch Wikipedia

  • Unternehmen Albion — Teil von: Erster Weltkrieg (Seekrieg) …   Deutsch Wikipedia

  • Wapen von Hamburg (1740) — kein Foto oder Bild vorhanden Schiffsdaten Name: Wapen von Hamburg (IV) Bauwerft: Grasbrook, Ham …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.