Wadel (2), der


Wadel (2), der

2. * Der Wadel, des -s, plur. ut nom. sing. ein im Hochdeutschen unbekanntes und nur in einigen, besonders Niederdeutschen Provinzen, übliches Wort, die Zeit des Vollmondes zu bezeichnen, da es denn nach Niederdeutscher Art oft in Waal zusammen gezogen wird. Es ist Wadel, der Mond ist voll. Hernach wird auch die beste Zeit, Holz zu fällen, der Wadel, oder die Wadelzeit, genannt, vermuthlich weil sie in die Zeit des Vollmondes fällt, S. Holzwadel. Wenn erweislich wäre, daß jede Mondswandelung, oder scheinbare Ab- und Zunahme des Mondenlichtes, der Wadel genannt würde, so würde man das Wort von wandeln, sich verändern, herleiten können. Da es aber, wie es scheint, nur auf die Zeit des Vollmondes eingeschränkt ist, so scheint der Begriff der Fülle der herrschende zu seyn, da es denn mit Wade zu Einem Geschlechte gehören würde.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wadel (1), der — 1. Der Wadel, ein Schweif, Schwanz, S. Wedel …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Wadel — Sm Mondwechsel per. Wortschatz arch. (11. Jh.), mhd. wadel, wedel m./n., ahd. wadel, wedal u.ä. Neumond , mndd. wadel Stammwort. Vergleichbar ist ae. waþol Vollmond . Zu der unter wallen2 dargestellten Sippe für wandern, schweifen .… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Wädel — 1. Es ist allwegen im Wädel1 Baum abzuhauen und Wild zu schiessen. – Eiselein, 624. 1) Das Abnehmen des Mondes vom Vollmond bis zum Neumond. (Stalder, II, 426.) 2. Im Wädel isch guet z b schütte1. (Solothurn.) – Schild, 102, 34. 1) Jauche auf das …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Holzwadel, der — Der Holzwadel, des s, plur. die n, in der Landwirthschaft, besonders Niedersachsens, derjenige Zeitraum, in welchem das Bau und Nutzholz am vortheilhaftesten zu fällen seyn soll. S. Wadel …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Liste der Orte im Landkreis Kulmbach — Die Liste der Orte im Landkreis Kulmbach listet die amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) im Landkreis Kulmbach auf.[1] Systematische Liste Alphabet der Städte und Gemeinden mit den… …   Deutsch Wikipedia

  • Wadelheim — Kriegerehrenmal Hünenborg auf dem Thieberg Thiekluse, Prozessionskapell …   Deutsch Wikipedia

  • Mond — (lat. Luna; hierzu die »Mondkarte« und Tafeln »Mond I IV«), der unsrer Erde am nächsten stehende Himmelskörper, läuft in einer mittlern Entfernung von 384,750 km = 60,274 Erdhalbmessern in Zeit von 27 Tagen 7 Stunden 43 Min. 11,5 Sek. (vgl. Monat …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Katze — 1. A Kât luckat efter a Könnang. (Nordfries.) – Johansen, 57. Eine Katze lugt, sieht nach einem Könige. 2. Ain katz vnd ain muz, zwen han in aim huz, ain alt man vnd ain iung wib belibent selten an kib. – Reinmar d.A., 1200. 3. Alle (alte) Katten …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Versetzen — 1. Was man versetzt nach Michel s Wadel, das pflanzt gut fort und wird voll Adel. – Oec. rur. »Das volle Licht wird von etlichen Gärtnern genannt der Wadel.« *2. Eiem Eins versetze, dass er s Fyr im Schwarzwald1 brennen sieht. – Alsatia, 1851,… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Tschad — جمهوريّة تشاد Dschumhūriyyat Taschād (arab.) République du Tchad (frz.) Republik Tschad …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.