Waffenhammer, der


Waffenhammer, der

Der Waffenhammer, des -s, plur. die -hämmer. 1. Ein Hammerwerk, wo Waffen, d.i. sowohl Harnische, als Gewehre, verfertiget werden. 2. In einigen Gegenden ein Hammerwerk, wo eiserne Werkzeuge, als Sensen, Äxte u.s.f. verfertiget werden, von Waffen 3.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Waffenhammer — ist der Ortsname von Waffenhammer (Krummennaab), Ortsteil der Gemeinde Krummennaab, Landkreis Tirschenreuth, Bayern Waffenhammer (Plößberg), Ortsteil des Marktes Plößberg, Landkreis Tirschenreuth, Bayern Waffenhammer (Presseck), Ortsteil des… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Tirschenreuth — Die Liste der Orte im Landkreis Tirschenreuth listet die 502 amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) im Landkreis Tirschenreuth auf.[1] Systematische Liste Alphabet der Städte und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Kulmbach — Die Liste der Orte im Landkreis Kulmbach listet die amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) im Landkreis Kulmbach auf.[1] Systematische Liste Alphabet der Städte und Gemeinden mit den… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge — Die Liste der Orte im Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge listet die 298 amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) im Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge auf.[1] Systematische Liste… …   Deutsch Wikipedia

  • Zainhammer — Der Frohnauer Hammer ist ein erhaltener ehemaliger Zainhammer – Ansicht der Schmiede von außen …   Deutsch Wikipedia

  • Muldenhammer (Eibenstock) — Der Muldenhammer befand sich im Flutungsbereich der Talsperre Eibenstock Der Muldenhammer (auch Windischhammer, Windischthal und Kleinhempel genannt) ist ein ehemaliger Ortsteil der erzgebirgischen Stadt Eibenstock und geht aus einem erstmals im… …   Deutsch Wikipedia

  • Leibitschbach — Der Libocký potok (deutsch Leibitschbach) ist ein linker Zufluss der Eger in Tschechien. Er markiert die Grenze zwischen dem eigentlichen Böhmen und dem historischen Egerland. Er entsteht im Naturpark Leopoldový Hamry im böhmischen Elstergebirge… …   Deutsch Wikipedia

  • Stützengrün — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Altenhammer (Flossenbürg) — Hochwasser am 28. Mai 2006 Altenhammer ist ein Ortsteil der Gemeinde Flossenbürg im Landkreis Neustadt an der Waldnaab, Bayern. Inhaltsverzeichnis 1 Geographie …   Deutsch Wikipedia

  • Dittersdorf (Lößnitz) — Dittersdorf Stadt Lößnitz (Erzgebirge) Koordinaten …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.