Āugenmāß, das

Das Āugenmāß, des -es, plur. inus. 1) Ein ungefähres, mit den bloßen Augen genommenes Maß. Nach dem Augenmaße kaufen, im Gegensatze des Kaufes nach Maß und Gewicht. Eine Sache nach dem Augenmaße beurtheilen. 2) Die Fertigkeit, das Maß oder Gewicht einer Sache mit den bloßen Augen zu bestimmen, oder in weiterer Bedeutung, die Beschaffenheit eines sichtbaren Gegenstandes und dessen Verhältnisse mit andern aus dem bloßen Anblicke zu beurtheilen. Ein gutes Augenmaß haben.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Augenmaß — Augenmaß, die Fähigkeit, räumliche Größen (Längen, Winkel, Flächen) untereinander zu vergleichen und das Resultat dieser Vergleichungen in irgend einer Form zum Ausdruck zu bringen. Der psychische Vorgang bei diesen Vergleichungen ist ein sehr… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Augenmaß — bezeichnet das quantitative Schätzen der Zielmenge einer Messgröße durch Augenscheinnahme des Objektes oder Vorgangs durch Lebewesen. Im übertragenen Sinne wird bei Ermessensentscheidungen von Augenmaß gesprochen, wenn es um die Beachtung der… …   Deutsch Wikipedia

  • Augenmaß — das Augenmaß (Aufbaustufe) Einschätzung der Entfernung, Größe o. Ä. mit dem Auge Beispiel: Er hat ein gutes Augenmaß. Kollokation: etw. nach Augenmaß schätzen …   Extremes Deutsch

  • Augenmaß — Augenmaß, die Vergleichung und Schätzung von Raumgrößen auf Grund des unmittelbaren sinnlichen Eindrucks, ohne Zuhilfenahme von Meßinstrumenten. Dabei sind drei Fälle zu unterscheiden, je nachdem es sich bloß um die Vergleichung der scheinbaren… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Augenmaß — Augenmaß, die Schätzung eines Größenverhältnisses (Entfernung, Umfang, Winkel, Zahl, Gewicht etc.) nach dem Ansehen, im gemeinen Leben, in der Technik, bes. für Architekten, Zeichner u. Bildhauer, Modelleurs u. alle Handwerker, bei deren… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Augenmaß — Augenmaß, die annähernd richtige Schätzung eines Größenverhältnisses (Entfernung, Umfang, Maß, Zahl, Gewicht u.s.w.) durch das bloße Anschauen ohne Meßinstrumente; die Ausbildung desselben ist vielen Berufsarten von großer Wichtigkeit …   Herders Conversations-Lexikon

  • Augenmaß — Au|gen|maß [ au̮gn̩ma:s], das; es: a) Messung, Schätzung nur mit dem Auge: rein nach Augenmaß beträgt der Abstand etwa sieben Meter. b) Fähigkeit, in angemessener Weise zu handeln; Besonnenheit, Umsicht: Politik mit Augenmaß. * * * Au|gen|maß 〈n …   Universal-Lexikon

  • Augenmaß — Au·gen·maß das; nur Sg; 1 die Fähigkeit, bestimmte Entfernungen oder Mengen zu schätzen <ein gutes Augenmaß haben; etwas nach (dem) Augenmaß schätzen> 2 die Fähigkeit, eine Situation einzuschätzen: Er hat nicht das richtige Augenmaß für… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Augenmaß — Au|gen|maß, das …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Maß, das — Das Māß, des es, plur. die e, Diminut. das Mäßchen, Oberd. Mäßlein, welche Diminutiva doch nur in der folgenden zweyten Hauptbedeutung eines körperlichen Maßes trockner und flüssiger Dinge üblich sind. Es ist ein sehr altes Wort, welches ehedem,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”