Überschwanken

Ǘberschwanken, verb. reg. neutr. mit dem Hülfsworte haben, es schwankt über, übergeschwankt, über zu schwanken. 1) Sich schwankend über etwas bewegen, besonders von flüssigen Körpern. Ein allzu volles Glas schwankt über, lauft über. 2) Sich mit dem obern Theile schwankend herüber neigen.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Überschwänklich — Ǘberschwnklich, adj. et adv. von dem vorigen Zeitworte überschwanken, eigentlich so, daß es überschwanket, in reichem Maße überfließet. Es wird indessen nur in figürlichem Verstande fast so wie überflüssig gebraucht, in überaus reichem Maße, ob… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Schweddrich — Als Schweddrich wird eine stationäre Fischfangeinrichtung an Mühlwehren bezeichnet. Inhaltsverzeichnis 1 Namensdeutung 2 Funktionsweise 3 Der Schweddrich von Sallmannshausen an der Werra …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”