Übersteigen

Übersteigen, verb. irreg. S. Steigen. 1. Ǘbersteigen, ich steige über, übergestiegen, über zu steigen, über etwas steigen, mit dessen Verschweigung. Die Mauer ist niedrig, man kann leicht übersteigen, darüber.

2. Übersteḯgen, ich übersteige, überstiegen, zu übersteigen, über etwas steigen mit dessen Meldung. 1) Eigentlich. Einen Berg übersteigen. Es sind noch nicht alle Berge überstiegen. Die Mauern einer Festung, die Festungswerke übersteigen, ersteigen. Daher die Übersteigung. 2) Figürlich. (a) Ein Hinderniß übersteigen, es überwinden. Es sind noch nicht alle Schwierigkeiten überstiegen. Unübersteigliche Hindernisse, Schwierigkeiten. So auch die Übersteigung. (b) An Anzahl, Werth, Kraft und Intensität übertreffen. Dieß übersteigt meine Kräfte, mein Vermögen, meine Einsicht. Die Kosten übersteigen den Nutzen sehr weit. Seine Verdienste übersteigen alles Lob. Im Oberdeutschen gebraucht man es auch in noch weiterm Verstande für übertreffen überhaupt. Wie hoch die Leipziger den Nachbar übersteigen, Günth. Welcher Gebrauch aber im Hochdeutschen fremd ist. Schon bey dem Ottfried ubarsteigan.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • übersteigen — übersteigen …   Deutsch Wörterbuch

  • übersteigen — V. (Mittelstufe) steigend über etw. gelangen Beispiel: Er war so klein, dass er die Mauer nicht übersteigen konnte …   Extremes Deutsch

  • übersteigen — drübersteigen; überschreiten * * * über|stei|gen [y:bɐ ʃtai̮gn̩], überstieg, überstiegen <tr.; hat: 1. (über etwas) steigen, klettern: einen Zaun, eine Mauer übersteigen. Syn.: ↑ überqueren. 2. über etwas hinausgehen, größer sein als etwas:… …   Universal-Lexikon

  • übersteigen — ü·ber·stei·gen; überstieg, hat überstiegen; [Vt] 1 etwas übersteigen über etwas (hinüber)steigen <eine Absperrung, einen Zaun übersteigen> 2 etwas übersteigt etwas etwas geht über etwas hinaus <etwas übersteigt jemandes Fähigkeiten,… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • übersteigen — 1. [hinüber]steigen, klettern, überwinden; (ugs., bes. südd., österr.): kraxeln. 2. den Rahmen sprengen, größer sein, sprengen, überborden, über etw. hinausführen/hinausgehen, überragen, überschreiten, übertreffen, weiter gehen; (bes. Wirtsch.):… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • übersteigen — über|stei|gen ; sie hat den Grat überstiegen; das übersteigt meinen Verstand   über|stei|gen; sie ist übergestiegen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Dienst- und Ruhezeit — (duration of service and rest; durée du travail et des repos; durata di servizio e di riposo). I. Allgemeines. – II. Regelung in den einzelnen Ländern. 1. Deutschland. 2. Österreich. 3. Ungarn. 4. Belgien. 5. Frankreich. 6. Italien. 7.… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Bank [2] — Bank (Hdlgsw.), eine auf Rechnung mehrerer Personen od. des Staates errichtete Anstalt, welche mit Geld Geschäfte macht, d.h. gegen Hinterlegung von Geld, Werthpapieren od. werthvollen Gegenständen od. auch gegen Bürgschaft Credit gewährt, den… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schlüsselzahlen — Die Schlüsselzahlen sind Teil der amtlichen Zulassung von Personen zum Straßenverkehr in der Europäischen Union. Sie sind auf der Rückseite eines EU Führerscheins in der Spalte 12 eingetragen. Die dort jeweils eingetragenen Schlüsselzahlen zeigen …   Deutsch Wikipedia

  • Banken — Banken, Anstalten zur Vermittelung des Geld und Kreditverkehrs. Übersicht des folgenden Artikels: Die B. dienen in der Regel einem doppelten Zweck. Sie können einmal zur Regelung und Verbesserung des Zahlungswesens dienen, wie die Giro ,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”