Übertheuern

Übertheúern, verb. regul. act. übertheuert, zu übertheuern. Jemanden übertheuern, ihm eine Waare zu theuer biethen oder verkaufen; ihn mit dem Preise übersetzen.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Prellen — Prellen, 1) vermittelst Schnellkraft in Bewegung setzen; 2) s. Fuchsprellen; 3) Einen listig anführen, übertheuern; 4) von Pferden, unerwartet auf die Seite springen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ecorchiren — (v. fr., spr. Ekorschiren), 1) schinden; 2) ausschälen, das Geld abnehmen, übertheuern; 3) mißhandeln; 4) eine fremde Sprache schlecht sprechen; daher Ecorcheur u. Ecorcherie …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Handelsmoral — Handelsmoral, ist keine besondere Art der Moral, sondern die Anwendung allgemeiner sittlicher Grundsätze auf die Beziehungen im H. u. bes. auf diejenigen, in welchen sich Zweifel über den moralischen. Werth erheben od. rücksichtlich deren sich in …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Übersatz, der — Der Ǘbersatz, des es, plur. die sätze, von dem Zeitworte übersetzen. 1. Dasjenige, was über ein anderes Ding gesetzet wird, doch nur in einigen Fällen, weil in den meisten übrigen Aufsatz üblicher ist. In der Schifffahrt, werden diejenigen Theile …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Billig — Billig, er, ste, adj. et adv. 1. Dem Rechte der Natur, oder der im Innern, im Gewissen, empfundenen Verbindlichkeit gemäß; und zwar, 1) in der weitesten Bedeutung, so fern diese Verbindlichkeit allgemein ist, oder erwiesen werden kann, da denn… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”