Übertreter, der

Der Übertréter, des -s, plur. ut nom. sing. Fämin. die Übertreterinn, von der vorigen Bedeutung, eine Person, welche ein Gesetz, einen Befehl übertritt. Der Übertreter eines Gesetzes. In der Deutschen Bibel wird es auch häufig absolute für Sünder gebraucht. Der Ǘbertreter, mit dem Tone auf dem Vorworte, eine Person, welche zu jemanden übertritt, ist nicht sehr gewöhnlich, weil der Übergetretene dafür üblicher ist.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Übertreter — Über|tre|ter, der; s, : jmd., der ein Gesetz, eine Vorschrift übertritt …   Universal-Lexikon

  • Profoß, der — Der Profōß, des es, plur. die e, oder des en, oder des en, plur. die en, aus dem Franz. Prevost, Prevôt, und dieß von Praepositus, von welchem auch unser Propst gebildet ist. 1) * Ein jeder Vorgesetzter, ingleichen, derjenige, welchem ein… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Landreiter, der — Der Landreiter, des s, plur. ut nom. sing. ein obrigkeitlicher geringer Bedienter zu Pferde, welcher das Land zu bereiten, und auf die Übertreter der Polizey, der Wald und Forstordnungen, der Zölle u.s.f. ein wachsames Auge hat, und in einigen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Sünder, der — Der Sünder, des s, plur. ut nom. sing. Fämin. die Sünderinn, von dem veralteten sünden für sündigen. 1. Ein Verbrecher, eine im Ganzen veraltete Bedeutung, welche nur noch in einigen einzelnen Fällen vorkommt. So pflegt man einen zum Tode… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Friedensrichter, der — Der Friedensrichter, des s, plur. ut nom. sing. obrigkeitliche Personen in England, welche auf die Erhaltung der öffentlichen Ruhe und Sicherheit in den ihnen untergeordneten Districten zu sehen, und die Übertreter in Verhaft zu nehmen haben;… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Ēhebrecher, der — Der Ēhebrếcher, des s, plur. ut nom. sing. Fäminin. die Ehebrecherinn, plur. die en, eine Person, welche die Ehe bricht, in der engsten Bedeutung des Wortes Ehebruch. Der Ehebrecher soll des Todes sterben, 3 Mos. 20, 10. Ehedem bedeutete dieses… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Treter, der — Der Trêter, des s, plur. ut nom. sing. Fämin. die Treterinn, eine Person, welche tritt, am häufigsten in den Zusammensetzungen, Orgeltreter oder Bälgentreter, Keltertreter oder Weintreter, Pflastertreter, Leisetreter, Austreter, Nachtreter,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Sexueller Missbrauch in der römisch-katholischen Kirche — ist ein Phänomen, das seit Mitte der neunziger Jahre weltweit größere öffentliche Aufmerksamkeit erhalten hat. Die Sensibilisierung für das frühere Tabuthema hat viele Opfer ermutigt, 30 oder 40 Jahre nach den Vorfällen an die Öffentlichkeit zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Sünde der Affen — Masturbation (Zeichnung von Gustav Klimt) Unter Masturbation wird die manuelle Stimulation der Geschlechtsorgane verstanden, die in der Regel zum Orgasmus führt. Dabei können auch verschiedene Hilfsmittel zum Einsatz kommen. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Murgschifferschaft — Die Murgschifferschaft ist eine seit dem späten Mittelalter bestehende Holzhandelsgesellschaft im Nordschwarzwald auf genossenschaftlicher Basis. Sie hat ihren Sitz in Forbach (ursprünglich in Gernsbach) und bewirtschaftet Wälder im… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”