Āusfechten

Āusfêchten, verb. irreg. act. S. Fechten. 1) Durch ein Gefecht ausmachen, doch mehr in der figürlichen Bedeutung, durch Gründe und Gegengründe ausmachen. Etwas mit einem ausfechten, vor Gerichte. Sie mögen es mit einander ausfechten. 2) Aufhören zu fechten, als ein Neutrum.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ausfechten — ↑ fechten …   Das Herkunftswörterbuch

  • ausfechten — V. (Aufbaustufe) bis zu Ende kämpfen, bis etw. entgültig entschieden wird Synonyme: auskämpfen, austragen, durchfechten, durchkämpfen, zur Entscheidung bringen Beispiel: Er hat den Kampf erfolgreich ausgefochten …   Extremes Deutsch

  • ausfechten — aus·fech·ten (hat) [Vt] etwas ausfechten etwas sehr intensiv diskutieren oder über etwas streiten ≈ austragen <einen Kampf, eine Meinungsverschiedenheit o.Ä. ausfechten> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • ausfechten — zanken (umgangssprachlich); kabbeln (umgangssprachlich); (mit jemandem) ein Hühnchen rupfen (umgangssprachlich); das Kriegsbeil ausgraben (umgangssprachlich); zoffen (umgangssprachlich); mit jemanden ins Gericht gehen ( …   Universal-Lexikon

  • ausfechten — auskämpfen, austragen, durchfechten, durchführen, durchkämpfen, zu Ende führen, zur Entscheidung bringen. * * * ausfechten:⇨austragen(2) ausfechtenaustragen,durchführen,durchkämpfen,zuEndeführen,zurEntscheidung/Austragungbringen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ausfechten — aus|fech|ten …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Einen Strauß mit jemandem ausfechten —   Das Wort »Strauß« in dieser Wendung ist ein veralteter Ausdruck für »Streit, Zwist«. Im gehobenen Sprachgebrauch trägt die Fügung die Bedeutung »eine Auseinandersetzung mit jemandem führen«: Die beiden Politiker hatten in der Vergangenheit… …   Universal-Lexikon

  • austragen — 1. bringen, verteilen; (schweiz.): vertragen; (geh.): überbringen; (Amtsspr.): zustellen. 2. ausfechten, auskämpfen, ausmachen, durchfechten, durchführen, durchkämpfen, liefern, spielen; (Rennen): ausfahren. 3. [aus]löschen, [aus]streichen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Fehde — Streit; Krach; Schlagabtausch; Schererei (umgangssprachlich); Wortwechsel; Gekabbel; Wickel (österr.) (umgangssprachlich); Hickhack (umgangssprachlich); …   Universal-Lexikon

  • austragen — abhalten (Treffen, Versammlung) * * * aus|tra|gen [ au̮stra:gn̩], trägt aus, trug aus, ausgetragen <tr.; hat: 1. (Post o. Ä.) dem Empfänger ins Haus zu bringen: Zeitungen, die Post austragen. Syn.: ↑ ausliefern, ↑ liefern, ↑ …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”