Überwiegen

Überwḯegen, verb. irreg. act. (S. Wiegen,) ich überwiege, überwogen, zu überwiegen, mehr wiegen, schwerer seyn, als ein anderes Ding. 1. Eigentlich. Dieser Stein überwiegt jenen weit, ist weit schwerer. Noch mehr, 2. figürlich. (1) Überwältigen, übermannen. Zanke nicht mit einem Reichen, daß er dich nicht überwäge (überwiege), Sir. 8, 2. Vom Schlafe überwogen werden, Apost. 20, 9. In dieser Bedeutung fängt es an zu veralten. (2) Mehr figürliches Gewicht, d.i. mehr Kraft, Vermögen, Fähigkeit u.s.f. haben; wie übertreffen. Beweisgründe, welche die gegenseitigen weit überwiegen. Das Vergnügen überwiegt diesen kleinen Schmerz sehr leicht. Ein überwiegendes Vertrauen, welches die Gegengründe überwiegt, stärker ist, als sie. Eine überwiegende Neigung zu etwas haben. Überwiegende Gründe zu etwas haben. Cajus wird am Verstande von Sempronio überwogen. (3) * Überdenken, eine veraltete Bedeutung, wofür jetzt erwägen üblich ist. Denn wer es überwiegt, der sieht, u.s.f. Opitz.

Das Zeitwort überwägen, welches noch in der Deutschen Bibel vorkommt, ist im Hochdeutschen ungewöhnlich.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • überwiegen — überwiegen …   Deutsch Wörterbuch

  • überwiegen — V. (Mittelstufe) in größerer Zahl vorhanden sein Synonyme: vorherrschen, dominieren Beispiele: Im Norden des Kontinents überwiegen die Wüsten. In ihren Büchern überwiegen historische Themen …   Extremes Deutsch

  • überwiegen — ↑dominieren, ↑prädominieren, ↑prävalieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • überwiegen — (sich) durchsetzen; weit verbreitet sein; obwalten; vorherrschen; herrschen; prävalieren * * * über|wie|gen [y:bɐ vi:gn̩], überwog, überwogen <itr.; hat: a) das Übergewicht haben, vorherrschen und das Bild, den Charakter von etwas bestimmen …   Universal-Lexikon

  • überwiegen — ü·ber·wie·gen; überwog, hat überwogen; [Vt/i] 1 etwas überwiegt (etwas) etwas ist wichtiger, stärker o.Ä. als etwas anderes: Zurzeit überwiegt bei mir ein Gefühl der Unzufriedenheit; Die Neugier überwog seine Schüchternheit; [Vi] 2 <Personen / …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • überwiegen — sich behaupten, beherrschen, besiegen, bestimmen, das Übergewicht behaupten/gewinnen/haben, den Ausschlag geben, den Ton angeben, die Mehrheit ausmachen/bilden, die Oberhand bekommen/erhalten/gewinnen, dominieren, sich durchsetzen, Einfluss haben …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • überwiegen — über|wie|gen ([an Zahl oder Einfluss] stärker sein); die Laubbäume überwiegen; die Mittelmäßigen haben überwogen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Deutschland — (Deutsches Reich, franz. Allemagne, engl. Germany), das im Herzen Europas, zwischen den vorherrschend slawischen Ländern des Ostens und den romanischen des Westens und Südens liegende, im SO. an Deutsch Österreich und im N. an das stammverwandte… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • vorherrschen — (sich) durchsetzen; weit verbreitet sein; obwalten; überwiegen; herrschen; prävalieren; dominieren; beherrschen; überragen * * * vor|herr|schen [ fo:ɐ̯hɛrʃn̩], herrschte vor, vorgeherrscht <itr.; hat …   Universal-Lexikon

  • Italĭen — (lat. u. ital. Italia, franz. Italie, engl. Italy), Königreich, die mittlere der drei Halbinseln Südeuropas (hierzu 3 Karten: Übersichtskarte, nördliche Hälfte und südliche Hälfte von Italien). Lage, Meeresküste. In der südlichen Hälfte der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”