Überziehen

Überziehen, verb. irregul. S. Ziehen. 1. Ǘberziehen, ich ziehe über, übergezogen, über zu ziehen. (1) Von ziehen, trahere, ist überziehen, über etwas ziehen, mit dessen Verschweigung, wofür doch in manchen Fällen herüber und darüber ziehen richtiger sind. (2) Von ziehen, reisen, wandern, als ein Neutrum mit seyn. (a) Über einen Ort ziehen, mit dessen Verschweigung. In diesem Verstande sagt man, der Hirsch ist übergezogen, oder ist hier übergezogen, wenn er an diesem Orte über einen Berg gezogen ist. (b) Vorbey ziehen. Die Töchter Moab werden vor Arnon überziehen, Es. 16, 2; wo doch das Zeitwort nicht überziehen, sondern getrennt vorüber ziehen lautet.

2. Überzḯehen, ich überziehe, überzogen, zu überziehen. (1) Von ziehen, trahere, ist überziehen, auf der Oberfläche ziehend mit etwas bedecken, welches denn wiederum auf mancherley Art, sowohl im eigentlichen als figürlichen Verstande, geschehen kann. Man überziehet ein Bett, wenn man einen Überzug über dasselbe ziehet. Ein Kleidungsstück neu überziehen, neues Oberzeug auf dasselbe setzen. Der Himmel überziehet sich mit Wolken. Der Himmel ist ganz überzogen. Mit Gold, mit Silber überziehen, wo die Decke von Gold oder Silber stärker ist, als bey dem bloßen Vergolden oder Versilbern. Mit Zucker überziehen. Überzogene Mandeln. Eine Wand mit Gyps, die Degenscheide mit Leder überziehen. Aber mit Edelsteinen überziehen, wie 2 Chron. 3, 6, für besetzen, ist ganz wider den Sprachgebrauch. S. Überzug. (2) Von ziehen, reisen, wandern. (a) Auf diese Art bedecken, besonders mit ziehenden Truppen bedecken. In diesem Verstande überziehet man ein Land mit Truppen, mit einem Kriegsheere, wenn man mit einem feindlichen Kriegsheere in dasselbe einrücket. Ein Land mit Krieg überziehen, dasselbe bekriegen. Niemand durfte Israel überziehen, Judith 16, 30. (b) In dem Jagdwesen überziehet man eine Fährte, wenn man aus Mangel der Aufmerksamkeit über dieselbe weg ziehet, ohne sie gewahr zu werden; welches auch übergehen und überschießen genannt wird.

Statt des Hauptwortes die Überzḯehung ist in den meisten Fällen das Überziehen üblich.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • überziehen — überziehen …   Deutsch Wörterbuch

  • überziehen — ¹überziehen 1. anprobieren, anziehen, [hinein]schlüpfen, probieren, über/um die Schultern hängen, überhängen, überlegen, überstreifen, überstülpen, überwerfen, umhängen, umlegen, umtun; (geh.): anlegen, antun; (ugs.): sich schmeißen; (landsch.… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • überziehen — V. (Aufbaustufe) etw. mit einem Überzug versehen Beispiele: Die Statue wurde mit Gold überzogen. Sie hat den Kuchen mit Schokolade überzogen. überziehen V. (Aufbaustufe) von etw. zu viel wegnehmen Beispiele: Die Ausgaben wurden um eine Million… …   Extremes Deutsch

  • Überziehen — Überziehen, 1) vom Wilde so v.w. wechseln, vgl. Hirsch; 2) über die Fährte weggehen ohne sie zu bemerken; 3) bei Thürbändern das Gewinde, wenn[118] es allein sichtbar bleibt, mit Messingblech belegen; 4) die Soole aus einem Behältniß durch Röhren …   Pierer's Universal-Lexikon

  • überziehen — überziehen, Überzieher, Überzug ↑ ziehen …   Das Herkunftswörterbuch

  • überziehen — übersteigern; übereifern; mit Kanonen auf Spatzen schießen (umgangssprachlich); das Kind mit dem Bade ausschütten (umgangssprachlich); zu weit gehen (umgangssprachlich); über das Ziel hinausschießen (umgangssprachlich); …   Universal-Lexikon

  • überziehen — ü̲·ber·zie·hen1; zog über, hat übergezogen; [Vt] (jemandem / sich) etwas überziehen jemandem / sich ein Kleidungsstück (über ein anderes) anziehen: Sie zog sich einen Mantel über ü·ber·zie·hen2; überzog, hat überzogen; [Vt] 1 etwas überziehen… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Überziehen — Beim Überziehen eines Flugzeuges wird der Anstellwinkel des Tragflügels soweit erhöht, dass sich die Strömung vom Profil löst und einen sogenannten Strömungsabriss (Stall) zur Folge hat. Somit verliert das Luftfahrzeug jeglichen Auftrieb, gerät… …   Deutsch Wikipedia

  • überziehen — über|zie|hen ; er zieht eine Jacke über, hat eine Jacke übergezogen   über|zie|hen ; sie überzieht den Kuchen mit einem Zuckerguss; er hat sein Konto überzogen; das Bett überziehen (österreichisch für beziehen); er hat es endlich überzogen… …   Die deutsche Rechtschreibung

  • überziehen — »Dir zieh ick een’s über.«, ich gebe dir eine Ohrfeige …   Berlinerische Deutsch Wörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”