Aß, das

Das Áß, oder ß, des Asses oder Ässes, plur. die Asse oder Ässe, ein Wort, welches heut zu Tage noch in einem dreyfachen Gebrauche vorkommt. Denn so bezeichnet 1) das Äß oder Aß, die Eins, so wohl auf den Würfeln, als auch auf den Karten, welches letztere auch das Daus heißt. Das Niedersächs. Esken, das Engl. Ace, das Schwed. Aes, das Ital. Asso, und das Franz. As, haben gleiche Bedeutung. 2) Weil die Eins die kleinste Zahl ist, so hat man auch so wohl in den Gold- und Silbergewichten das kleineste Gewicht, deren 15 einen Grän, 17 einen Pfennig Cölnisch Gold- und Silbergewicht, 64 einen Ducaten, und 126 einen Louisd'or machen, als auch in manchen Arten der Maße, welche eine große Schärfe und Genauigkeit haben sollen, die kleinste Einheit ein Aß oder Äß, im gemeinen Leben ein Eß, oder Eßchen genannt. 3) Wird auch das Apothekerpfund, welches 24 Loth hält, ein Aß genannt. In diesem letzten Falle ist das Wort zwar zunächst aus dem Latein. Assis entlehnet, allein auch dieses gehöret mit zu der allgemeinen Übereinstimmung der Mundarten, und zeiget, daß Aß nicht allein die Zahl Eins, sondern auch eine besondere Sache als ein Ganzes betrachtet, bedeutet habe. Das Griech. εις Eins, gehöret gleichfalls hierher. Wenn es in den beyden letzten Bedeutungen ein Zahlwort vor sich hat, so bleibt es im Plural, wie so viele andere dieser Art, unverändert. Der Ducaten ist um sechs Aß zu leicht. Es sind diesen Monath 600 Aß Wasser gefallen.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Āß, das — † Das Āß, des es, plur. car. im gemeinen Leben überhaupt alles dasjenige, was einem andern lebendigen Geschöpfe zur Nahrung dienet. Besonders bey den Fischern, die Nahrung der großen Fische, und an einigen Orten bey den Müllern und Bäckern auch… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • — [Wichtig (Rating 3200 5600)] Auch: • aßest • aßen Bsp.: • Das war seltsam, da er alles aß …   Deutsch Wörterbuch

  • Das Geheimnis der Goldmine — (Originaltitel A Pocket Full of Rye) ist der 45. Kriminalroman von Agatha Christie. Er erschien zuerst im Vereinigten Königreich am 9. November 1953 im Collins Crime Club [1] und im folgenden Jahr in den USA bei Dodd, Mead and Company [2] [3].… …   Deutsch Wikipedia

  • Das 1. Evangelium - Matthäus — Filmdaten Deutscher Titel: Das 1. Evangelium – Matthäus (wörtl. Übersetzung: Das Matthäus Evangelium) Originaltitel: Il Vangelo secondo Matteo Produktionsland: Italien, Frankreich Erscheinungsjahr: 1964 Länge: 131 Minuten Originalsprache …   Deutsch Wikipedia

  • Das 1. Evangelium – Matthäus — Filmdaten Deutscher Titel: Das 1. Evangelium – Matthäus (wörtl. Übersetzung: Das Matthäus Evangelium) Originaltitel: Il Vangelo secondo Matteo Produktionsland: Italien, Frankreich Erscheinungsjahr: 1964 Länge: 131 Minuten Originalsprache …   Deutsch Wikipedia

  • Das Pronomen — (Fürwort) § 92. Das Pronomen ist eine Wortart, die kein Ding bzw. dessen Eigenschaft nennt, sondern nur darauf hinweist. Nach ihren syntaktischen Funktionen im Satz zerfallen die Pronomen in zwei Gruppen: substantivische Pronomen (pronomina… …   Грамматика немецкого языка

  • Das 1. Evangelium — Filmdaten Deutscher Titel Das 1. Evangelium – Matthäus Originaltitel Il Vangelo secondo Matteo …   Deutsch Wikipedia

  • Äs, das — Das Äs, und As, S. Äß und Aß …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Aas, das — Das Aas, des Aases, plur. die Äser. 1. In die Fäulniß gegangenes Fleisch eines gefallenen Thieres; ohne Plural. Es stinkt wie Aas. S. auch Luder. Luthers Aas vom eßbaren Fleische geschlachteter Thiere ist veraltet, und gehöret vermuthlich auch zu …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Daus, das — Das Daus, des es, plur. die Däuser, in der Deutschen Spielkarte, dasjenige Blatt, welches zwey Augen hat; ingleichen in dem Würfelspiele, diejenige Seite des Würfels, welche zwey Augen weiset. In beyden Fällen ist dieses Wort eine verderbte… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”