Āuslachen

Āusláchen, verb. reg. act. Mit Schadenfreude über jemanden lachen; dagegen verlachen mit Spott und Verachtung verbunden ist, belachen aber bloß andeutet, daß man über etwas als eine lächerliche Sache lacht. Jemanden auslachen, mit Schadenfreude über ihn lachen. Es lacht ihn jedermann aus. Man wird dich damit auslachen. Daher die Auslachung und die Beywörter auslachenswerth und auslachenswürdig. 2) Zu Ende lachen, seinen Trieb zu lachen befriedigen, als ein Neutrum. Aber lassen sie uns jetzt erst recht auslachen, Weiße.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • auslachen — V. (Aufbaustufe) jmdn. wegen seines Verhaltens verspotten Synonyme: lachen über, spotten über, sich lustig machen über, aufziehen (ugs.) Beispiele: Er wurde für seine Kleidung von allen ausgelacht. Lass dich doch nicht auslachen! …   Extremes Deutsch

  • auslachen — feixen; lachen (über) * * * aus|la|chen [ au̮slaxn̩], lachte aus, ausgelacht: 1. <tr.; hat über jmdn. spottend lachen, sich lustig machen: sie lachten ihn wegen seiner komischen Mütze aus. Syn.: ↑ aufziehen, sich amüsieren über, spotten über,… …   Universal-Lexikon

  • auslachen — sich amüsieren/lustig machen über, lachen/spotten über, verhöhnen, verlachen, verspotten; (bildungsspr.): sich mokieren; (ugs.): aufziehen, jmdm. eine lange Nase drehen/machen. * * * auslachen:⇨verlachen… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • auslachen — aus·la·chen (hat) [Vt] jemanden auslachen sich über jemanden lustig machen, indem man über ihn lacht: Er wurde ausgelacht, weil er so ungeschickt war …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Auslachen — 1. Lacht dich einer aus, lach ihn wieder ein. 2. Wer mich auslacht, kann mich wieder einlachen. – Körte, 354. *3. Er lacht aus von hohem Haus. Vom Spott, der mit Stolz und Verachtung vermischt ist. Die Alten sagten in diesem Falle: Einen vom… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • auslachen — aus|la|chen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • verlachen — auslachen, verhöhnen, verspotten; (geh.): höhnen, hohnlachen; (ugs.): aufziehen, eine lange Nase drehen/machen. * * * verlachen:auslachen·belachen·belächeln♦umg:eineNasedrehen;auch⇨verspotten verlachen→spotten …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • verhöhnen — auslachen, hänseln, sich lustig machen, seinen Spott treiben, verlachen, verspotten, zum Besten haben/halten; (geh.): der Lächerlichkeit/dem Spott preisgeben, höhnen, hohnlachen; (ugs.): aufziehen, jmdm. eine lange Nase drehen/machen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • verspotten — auslachen, hänseln, karikieren, sich lustig machen, necken, parodieren, seinen Spott treiben, spötteln, sticheln, verhöhnen, verlachen, witzeln; (österr.): tratzen; (schweiz.): schnöde[l]n; (bes. österr., schweiz.): ausspotten; (geh.): der… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Nase — Bolzen; Keil; Öse; Fahne (zum Befestigen); Gewürzprüfer (umgangssprachlich); Zinken (umgangssprachlich); Gesichtserker (umgangssprachlich); Riechkolben ( …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”