Abänderung, die

Die Abänderung, plur. die -en. 1) Eine geringe Änderung, andere Bestimmung in Nebendingen. Einförmige Perioden ohne alle Abänderung. In der Naturlehre ist daher Abänderung so viel als Spielart, Varietas, d.i. die zufällige Abweichung von andern Körpern Einer Art, und dieser Körper selbst. 2) Bey einigen Sprachlehrern, die Declination. 3) In den Kanzelleyen, die Änderung, Aufhebung.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abänderung — Abänderung,die:Änderung·Umänderung·Abwandlung·Modifikation·Modifizierung·Variation·Variierung·Modulation;auch⇨Umgestaltung,⇨Veränderung(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Abänderung — Abänderung, Wechsel in der Weise des Daseins überhaupt, bes. die, welche die Gestalt u. Form eines Ganzen betrifft; so A. der Klage (Rechtsw.), s. u. Klage; A. der Strafe, s. Strafänderung …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Abänderung — Modifikation; Korrektur; Änderung; Modifizierung; Umarbeitung; Durchsicht; Veränderung; Redigieren; Revision * * * Ạb|än|de|rung 〈f. 20〉 1. das Abändern 2 …   Universal-Lexikon

  • Frau, die — Die Frau, Genit. der Frau, und in einigen Fällen der Frauen, plur. die Frauen, überhaupt eine Person weiblichen Geschlechtes, doch mit mancherley Einschränkungen. I. Als ein Ehrenwort, so fern sie andern zu befehlen hat, eine Gebietherinn, in… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Möhre, die — Die Möhre, plur. die n, ein Nahme einer Art eßbarer rübenartiger Wurzeln und ihrer Pflanzen; Daucus L. Die wilde Möhre, Daucus Carota L. wohnt auf den Europäischen dürren Feldern und hat eine sehr schmale, weiße, rübenförmige Wurzel. Die gelbe… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Aloe, die — Die Àloe, plur. car. ein Nahme, der verschiedenen ausländischen Producten des Pflanzenreiches beygeleget wird. 1) Einem Indianischen Baume, dessen Holz bitter und schwer ist, aber, wenn es auf Kohlen gelegt wird, einen angenehmen Geruch gibt;… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Declinatiōn, die — Die Declinatiōn, plur. die en, aus dem Latein. Declinatio. 1) Die Abweichung; doch nur in einigen Fällen. Besonders von der Magnetnadel, die Abweichung von ihrer gewöhnlichen Richtung. Die Declinations Uhr, in der Mathematik, eine abweichende… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Limone, die — Die Limōne, oder Limōnie, plur. die n, die Frucht des Limonen oder Limonienbaumes, unter welchem Nahmen besonders zwey Arten von Bäumen verstanden werden. 1) Der bekannteste Limonienbaum ist eine Abänderung des Citronenbaumes, dessen Frucht… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Moräne, die — Die Morǟne, plur. die n, ein Nahme verschiedener eßbaren Fische. 1) Eines Seefisches, welcher dem Aale gleicht, von dem Linnee auch zu dessen Geschlechte gerechnet, und besonders in Italien häufig gegessen wird; Muraena Helena L. Er war schon zu… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Hahnenhode, die — Die Hahnenhode, plur. die n, oder das Hahnenhödlein, des s, plur. ut nom. sing. 1) Eine Art kleiner Pflaumen welche eine Abänderung der gemeinen Pflaumen sind; Pruna amygdalina L. Der Hahnenhodenbaum, der sie trägt. 2) An andern Orten sind die… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”