Āutor, der

Der Āutor, des -s, plur. die Autōren, ein aus dem Latein. Autor entlehntes Wort, welches im Deutschen noch am häufigsten gebraucht wird, den Urheber oder Verfasser eines Buches, einen Schriftsteller zu bezeichnen. Ein Autor werden, anfangen Bücher zu schreiben. Er ist ein Autor, er schreibt Bücher, hat Bücher geschrieben, er ist ein Schriftsteller. Daher die Autorschaft, plur. inusit. im Scherze, der Stand, der Beruf eines Autors oder Schriftstellers. Die Autorsucht, plur. car. die ungeordnete Begierde, Bücher zu schreiben. Der Autorkniff, des -es, plur. die -e, der Kniff, oder das unerlaubte versteckte Hülfsmittel eines Schriftstellers, seine Leser zu hintergehen.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Der Tod des Autors (Roland Barthes) — Der Tod des Autors (La mort de l auteur) ist ein literaturtheoretischer Aufsatz des französischen Poststrukturalisten und Semiotikers Roland Barthes. Erstmals veröffentlicht wurde eine englische Übersetzung 1967 im Aspen Magazine, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Der blaue Siphon — ist eine Erzählung von Urs Widmer, erstmals erschienen 1992 im Diogenes Verlag. Sie zählt zu den bedeutenderen Werken der Schweizer Literatur und ist auch in der 20 bändigen Schweizer Bibliothek von Das Magazin enthalten. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Der von Brauneck — war ein mittelalterlicher Autor. Er ist nur durch Nennung anderer Autoren bekannt. Sein Werk hat sich nicht erhalten. Inhaltsverzeichnis 1 Autor und Werk 2 Lokalisierungsversuche 3 Literatur 4 Einzelnac …   Deutsch Wikipedia

  • Der von Bruneck — Der von Brauneck war ein mittelalterlicher Autor. Er ist nur durch Nennung anderer Autoren bekannt. Sein Werk hat sich nicht erhalten. Inhaltsverzeichnis 1 Autor und Werk 2 Lokalisierungsversuche 3 Literatur 4 Einzelnachweise // …   Deutsch Wikipedia

  • Der Glöckner von Notre-Dame — (auch: Notre Dame von Paris, Originaltitel: Notre Dame de Paris) ist ein 1831 erschienener historischer Roman des französischen Schriftstellers Victor Hugo (1802–1885). Im Mittelpunkt steht die aufwändig geschilderte Kathedrale Notre Dame de… …   Deutsch Wikipedia

  • Der Glöckner von Notre-Dame (Musical) — Der Glöckner von Notre Dame (auch: Notre Dame von Paris , Originaltitel: Notre Dame de Paris ) ist ein 1831 erschienener historischer Roman des französischen Schriftstellers Victor Hugo (1802 1885). Im Mittelpunkt steht die aufwendig geschilderte …   Deutsch Wikipedia

  • Der Knabe Hüssein — ist ein Buch des pazifistischen deutschen Schriftstellers Armin T. Wegner aus dem Jahr 1921, welches Erlebnisse des Autors während des Ersten Weltkrieges in der Türkei verarbeitet. Inhaltsverzeichnis 1 Entstehung 2 Inhalt 3 Wirkung …   Deutsch Wikipedia

  • Der Tod in Rom — ist ein Roman von Wolfgang Koeppen, der 1954 veröffentlicht wurde. Es ist – nach Tauben im Gras (1951) und Das Treibhaus (1953) – das dritte Werk der sogenannten Trilogie des Scheiterns, mit der sich Koeppen als wichtiger Autor der deutschen… …   Deutsch Wikipedia

  • Der Vampyr (Polidori) — Der Vampyr, deutsche Erstübersetzung, Verlag Leopold Voß, Leipzig 1819, noch mit der falschen Untertitelung von Lord Byron als Autor Der Vampyr (englischer Originaltitel: The Vampyre) ist eine 1816 entstandene Kurzgeschichte des englischen… …   Deutsch Wikipedia

  • DER — steht für: Der Eiserne Ring, eine nicht mehr aktive monarchistische Organisation in Österreich Derim, IATA Code des Flughafens in Papua Neuguinea Deutsches Reisebüro, eine Reisebürokette in Deutschland Deutsche Eisenbahn Reklame GmbH, ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Der (Begriffsklärung) — der ist: ein bestimmter Artikel der deutschen Sprache in mehreren Fällen, Geschlechtern und Numeri DER steht für: Der Eiserne Ring, eine nicht mehr aktive monarchistische Organisation in Österreich Derim, IATA Code des Flughafens in Papua… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”