Abermahlig

Abermahlig, adject. von neuen, noch einmahl geschehend. Ein abermahliges Verlangen. Eine abermahlige Bitte. Es verstattet der Bedeutung wegen keine Steigerung.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vielmahlig — Vielmahlig, adject. was vielmahl ist oder geschiehet, wie mehrmahlig, abermahlig u.s.f. Meine vielmahlige Warnungen. Wofür doch vielfältig üblicher ist …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”