Aberwitz, der

Der Aberwitz, des -es, plur. car. 1) Die Thorheit, welche aus allzu vielem Wissen entstehet. 2) Die Einbildung eines großen Verstandes bey augenscheinlichem Mangel desselben. 3) Die völlige Abwesenheit des Verstandes. In Aberwitz gerathen, verfallen.

Anm. Aber scheint in den beyden ersten Fällen so viel als über zu bedeuten; obgleich auch die Bedeutung des Unächten hier Statt finden kann. Uparwizzo kommt bey dem Raban Maurus in der guten Bedeutung eines Philosophen vor, oder eines, der mehr weiß, als andere Leute. In den spätern Zeiten findet man für Aberwitz auch Hinterwitz und Nachwitz.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aberwitz — Aberwitz,der:⇨Unsinn(1,a) Aberwitz→Unsinn …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Aberwitz — Aberwitz. Da man unter Witz diejenige Fertigkeit des Geistes versteht, zwischen zwei ganz unähnlichen Dingen Aehnlichkeiten aufzufinden, und diese auf eine angenehme Weise vorzutragen, so wird unter Aberwitz jener falsche Witz verstanden, der… …   Damen Conversations Lexikon

  • Aberwitz — Sm Unverstand, Verblendung erw. obs. (14. Jh.), mhd. aberwitz f. Irresein Stammwort. Zusammensetzung aus Witz in der alten Bedeutung Verstand und aber in der unter Aberglaube behandelten besonderen Funktion. Ein Einfluß von älterem abewitze und… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Aberwitz — Aberwitz, 1) unsinnige Vorstellungen u. Behauptungen mit dem Anspruch auf Sinn u. Verstand derselben; 2) Geistesstörung mit Exaltation,[32] Hauptform der Verrücktheit; ausgezeichnet durch dauernde Unfreiheit des Geistes, mit Überspannung u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aberwitz — Absurdität (von lat. absurditas in derselben Bedeutung, zu absurdus „mißtönend“, übertragen auch „ungereimt, unfähig, ungeschickt“) bezeichnet etwas Widersinniges oder Unsinniges. Das kann ein außergewöhnliches, abstruses, der Logik… …   Deutsch Wikipedia

  • Aberwitz — Unding; Absurdität; Irrwitz; Widersinnigkeit; Unsinnigkeit * * * Aber|witz 〈m. 1; unz.〉 Unverstand, Wahnwitz [zu mhd. abe „ab, weg, ohne“ + Witz in der alten Bedeutung „Verstand“, eigtl. also „Unverstand“; → Aberglaube] * * * …   Universal-Lexikon

  • Aberwitz — Aber|witz, der; es (gehoben für völliger Unsinn) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Friedensbund der Kriegsteilnehmer — Der Friedensbund der Kriegsteilnehmer (FdK) war eine überparteiliche, pazifistische und antimilitaristische Organisation ehemaliger deutscher Soldaten des Ersten Weltkriegs in der Weimarer Republik. Er existierte von 1919 bis 1927 und hatte in… …   Deutsch Wikipedia

  • Ahn, der — Der Ahn, des en, plur. die en. 1) * Der Großvater; eine im Hochdeutschen veraltete, im Oberdeutschen aber noch völlig gangbare Bedeutung, wo es in Österreich und Baiern Än, Ändel und Andel, am Rheinstrome Anichen und Annichen, lautet. In eben… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Witz, der — Der Witz, des es, plur. car. 1. * Wissenschaft im weitesten Verstande, der Vorrath von klaren Begriffen, welchen ein Mensch hat; eine jetzt veraltete Bedeutung, in welcher das Wort noch in Mutterwitz und Schulwitz gebraucht wird. 2. Der Verstand… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”