Abfassen

Abfassen, verb. reg. act. Könnte 1) eigentlich so viel bedeuten, als durch Fassen absondern oder vollenden, ingleichen aufhören zu fassen, welche Bedeutungen aber nicht üblich sind. Doch ist bey den Huf- und Waffenschmieden abfassen so viel, als ein Stück Eisen auf dem Amboße umschlagen; und bey den Jägern bedeutet es abwickeln, wie abdocken. Bey den Material-Krämern bedeutet es abtheilen, d.i. trockne Sachen zum voraus lothweise u.s.f. abwägen und einwickeln, damit es bey dem einzelnen Verkaufe nicht so viele Zeit wegnehme. 2) Figürlich, die Worte und Sätze einer Rede oder Schrift ordnen. Einen Bericht, einen Satz, eine Bittschrift, eine Klage, ein Urtheil, eine Schrift abfassen. Etwas schriftlich abfassen, aufsetzen, verfassen. Ab hat hier den Begriff der Vollendung, gleichsam gehörig fassen. Abfassend wird nur von kürzern, verfassen aber von längern Aufsätzen gebraucht. Ein Buch abfassen sagt man nicht, aber wohl verfassen. Daher die Abfassung, in beyden Bedeutungen.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • abfassen — abfassen …   Deutsch Wörterbuch

  • abfassen — V. (Aufbaustufe) einen Text schriftlich formulieren Synonyme: anfertigen, aufsetzen, niederschreiben, schreiben, verfassen, niederlegen (geh.) Beispiel: Sie hat den Brief in spanischer Sprache abgefasst. Kollokation: ein Testament abfassen …   Extremes Deutsch

  • Abfassen — Abfassen, 1) trockene Waaren durch Abwägen u. Einwickeln zum Verkauf vorbereiten; 2) (Schm.), ein Stück Eisen auf dem Amboß umschlagen; 3) (Jagdw.), so v.w. Abdecken; 4) (Tischl.), scharfe Ecken mit dem Hobel abstoßen; 5) (Hüttenk.), so v.w.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • abfassen — ↑formulieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • abfassen — niederschreiben; aufsetzen; aufnotieren; umreißen; formulieren; skizzieren; verfassen; protokollieren; texten; notieren; zu Papier bringen; …   Universal-Lexikon

  • abfassen — ạb·fas·sen (hat) [Vt] etwas abfassen etwas schriftlich formulieren, verfassen <einen Artikel, ein Testament, einen Brief o.Ä. abfassen> || hierzu Ạb·fas·sung die; meist Sg …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • abfassen — 1. anfertigen, aufschreiben, aufsetzen, formulieren, niederschreiben, schreiben, verfassen, zu Papier bringen; (geh.): niederlegen. 2. ↑ abfangen (1). * * * abfassen:1.⇨verfassen–2.⇨ertappen(1)–3.⇨abfangen(1)… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • abfassen — fassen: Das altgerm. Verb mhd. vaz̧z̧en, ahd. faz̧z̧ōn »ergreifen, fangen; einfassen; zusammenpacken, aufladen; kleiden, schmücken«, niederl. vatten »fassen, ergreifen; verstehen«, aengl. fatian »holen; eine Frau ins Haus holen, heiraten«, aisl …   Das Herkunftswörterbuch

  • abfassen — Geld oder Vorteile abgreifen, erhalten, bekommen …   Jugendsprache Lexikon

  • abfassen — avfasse …   Kölsch Dialekt Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”