Abfiedern

Abfiedern, verb. reg. act. bey den Glasern an einigen Orten, die überflüssigen Theile des Glases mit dem Fiedermesser oder Fügeeisen abkneipen; eine Arbeit, welche bey den meisten Glasern auch abfügen genannt wird.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abfiedern — Abfiedern, 1) so v.w. Abfedern; 2) die überflüssigen Theile des Glases mit dem Fügemesser abkneipen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Abfügen — Abfügen, 1) Breter, die zusammengeleimt od. an einander gepaßt werden sollen, mit dem Fügehobel glatt hobeln; 2) (Glas.), so v.w. Abfiedern 2) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Fiedern — Fiedern, 1) (Glas.), so v.w. Abfiedern 2); 2) (Instrumentm.), so v.w. Befiedern; 3) (Bergb.), so v.w. Ausfiedern …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Fügemesser — (Fügeeisen, Glaser), ein Eisen an beiden Seiten mit einem Haken, um damit an Glasscheiben die stehen gebliebenen Zacken abzukneipen; vgl. Abfiedern …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Abfügen — Abfügen, verb. reg. act. 1) Bey den Glasern die überflüssigen Glastheile oder auch die Zacken, die der Diamant an den Glasscheiben stehen gelassen, mit dem Fügeeisen abkneipen. S. auch Abfiedern. 2) Bey den Tischlern, Breter, welche zusammen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Ausähren — Ausähren, verb. reg. act. in der Landwirthschaft, von dem gedroschenen Getreide die Ähren mit dem Rechen und Strohwische absondern. S. Abfiedern …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Fiedern (1) — 1. Fiedern, verb. reg. act. ein nur bey den Glasern in der Zusammensetzung abfiedern, d.i. mit dem Fiedermesser abkneipen, übliches Wort, welches vermuthlich zu dem bey dem Worte Fiedel gedachten Isländ. fidra, leicht berühren, gehöret …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”