Abfledern

Abflèdern, verb. reg. act. in der Landwirtschaft, das ausgedroschene Getreide mit einem Flederwische an einer langen Stange abkehren, es dadurch von den Ähren zu reinigen.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abfledern — Abfledern, ausgedroschenes u. mit einem Rechen oberflächlich gereinigtes Getreide mit einem Flederwisch od. Besen abkehren, um die auffliegenden Strohtheile zu entfernen, worauf das Wurfen folgt …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schweifen — Schweifen, 1) in einem weiten Raume sich ohne bestimmtes Ziel hin u. her bewegen; 2) (Landw.), so v.w. Abfledern; 3) so v.w. Scheren der Kette, vgl. Anschweifen; 4) etwas bogenförmig ausschneiden; es geschieht dies mit der Schweifsäge, s. Säge;… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aufreiben — Aufreiben, 1) durch Reiben wund machen, bei Thieren, bes. Zugthieren, oft vorkommend; fleißiges Waschen mit Branntwein heilt den Schaden am besten; 2) (Landw.), so v.w. Abfledern; 3) (Bäck.), Mehl, Sauerteig u. Wasser gehörig mit den Händen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aufrüsseln — (Landb.), so v.w. Abfledern …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ausähren — (Landw.), so v.w. Abfledern …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Flederwisch, der — Der Flderwísch, des es, plur. die e, das erste Glied eines Gänseflügels mit den daran befindlichen Federn, allerley Hausgeräth vom Staube damit zu reinigen. Im gemeinen Leben sagt man von einer spröden Jungfrau, sie habe Flederwische feil; zu… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”