προς-ωπο-ποιέω

προς-ωπο-ποιέω, zur Person machen, personificiren; bes. erdichtete, abstracte und leblose Dinge auf menschliche Weise redend und handelnd einführen, in menschlicher Gestalt auftreten lassen; διάλογον προςωποποιεῖν, ein Gespräch selbstgewählten Personen dramatisch in den Mund legen; D. Hal. iud. Thuc. 37 u. a. Rhett.


http://www.zeno.org/Pape-1880.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”