Alexander, S. (12)

12S. Alexander, (28. Febr.), ein Martyrer zu Rom. S. S. Symphorianus.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander's Kusimanse — Conservation status Least Concern (IUCN 3.1)[1] …   Wikipedia

  • Alexander's Feast — Alexander’s Feast or The Power of Music, deutsch auch Alexanderfest (HWV 75) ist ein Oratorium in zwei Teilen von Georg Friedrich Händel nach einer Ode von John Dryden. Inhaltsverzeichnis 1 Entstehung 2 Libretto 3 Weblinks 4 Litera …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander’s Feast — or The Power of Music, deutsch auch Alexanderfest (HWV 75) ist ein Oratorium in zwei Teilen von Georg Friedrich Händel nach einer Ode von John Dryden. Inhaltsverzeichnis 1 Entstehung 2 Libretto 3 Weblinks 4 Litera …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Cockburn, 12. Baronet — Sir Alexander James Edmund Cockburn, 12. Baronet QC (* 24. September 1802 in Alzen, Siebenbürgen; † 20. November 1880 in Mayfair) war ein englischer Anwalt, Politiker und Richter. Er war als Frauenheld und Salonl …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander S. McDill — Alexander Stuart McDill (* 18. März 1822 bei Meadville, Crawford County, Pennsylvania; † 12. November 1875 bei Madison, Wisconsin) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1873 und 1875 vertrat er den Bundesstaat Wisconsin im US… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander's Conflict with the Kambojas — Greek historians refer to three warlike peoples viz. the Astakenoi, the Aspasioi [Other classical names are Assaceni, Aseni, Aspii and Hippasii etc.] and the Assakenoi [ Other classical names are Assacani, Asoi, Asii/Osii etc.] [ Asoi is also a… …   Wikipedia

  • Alexander S. Webb — Infobox Military Person name= Alexander Stewart Webb born= birth date|1835|2|15 died= death date and age|1911|2|12|1835|2|15 placeofbirth= New York City placeofdeath= Riverdale, Bronx, New York placecofburial= placeofburial= caption= nickname=… …   Wikipedia

  • Alexander’s Ragtime Band — Cover der Notenausgabe 1911 Alexander’s Ragtime Band ist eine Komposition von Irving Berlin. Der Song wurde im Jahr 1911 veröffentlicht und war rasch der bis dahin größte kommerzielle Erfolg der Tin Pan Alley. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander S. McDill — Alexander Stuart McDill (March 18, 1822 November 12, 1875) was a U.S. Representative from Wisconsin.Born near Meadville, Pennsylvania, McDill attended Allegheny College.He was graduated from Cleveland Medical College in 1848 and practiced… …   Wikipedia

  • Alexander, S. (87) — 87S. Alexander, (12. Dec. al. 20. Febr.), ein Martyrer zu Alexandria in Aegypten, welcher am 12. Dec. im Mart. Rom. steht. S. S. Epimachus …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”