Alexander, S. (73)

73S. Alexander, Ep. (28. Aug.) Der hl. Alexander war Bischof von Konstantinopel, welcher im hohen Greisenalter noch mit jugendlichem Heldenmuthe die Reinheit des katholischen Glaubens gegen die Feinde der Kirche vertheidigte und durch eindringliche und väterliche Ermahnungen den gottlosen Arius zu bekehren suchte. Als aber seine Bemühungen fruchtlos waren, drang er, nach der Versicherung der Kirchenschriftsteller, der Erste auf ein allgemeines Concil, welches auch zu Nicäa 325 gehalten wurde, und bewirkte durch sein kräftiges Gebet, daß der verstockte Ketzer Arius, durch ein göttliches Strafgericht verdammt, ein schaudervolles Ende nahm, indem er mitten in seinem Leibe so gewaltsam und plötzlich zerbarst, daß seine Eingeweide auf der Erde lagen (cujus orationis virtute Arius divino judicio damnatus crepuit medius, et effusa sunt viscera ejusMart. Rom.) Es ist wahrscheinlich, daß der hl. Alexander bis zum Jahre 340 gelebt hat und im 98. Lebensjahre starb, nachdem er 33 Jahre der Kirche von Konstantinopel vorgestanden. Sein Name steht am 28. Aug. im Mart. Rom.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander's Conflict with the Kambojas — Greek historians refer to three warlike peoples viz. the Astakenoi, the Aspasioi [Other classical names are Assaceni, Aseni, Aspii and Hippasii etc.] and the Assakenoi [ Other classical names are Assacani, Asoi, Asii/Osii etc.] [ Asoi is also a… …   Wikipedia

  • Alexander Dibelius — Alexander C. Dibelius (* 23. Oktober 1959 in München [1]) ist ein deutscher, ehemaliger Assistenzarzt für Herzchirurgie und heute ein Finanzmanager, der seit Dezember 2004 alleiniger Geschäftsleiter der US amerikanischen Investmentbank Goldman… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Rüstow — bei einem Vortrag auf Schloss Mainau (1960) Alexander Rüstow (* 8. April 1885 in Wiesbaden; † 30. Juni 1963 in Heidelberg) war ein deutscher Soziologe und Wirtschaftswissenschaftler. Er war ein Großneffe von Wilhelm …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Graham Bell honors and tributes — Alexander Graham Bell c.1918–1919 Alexander Graham Bell honours and tributes include honours bestowed upon him and awards named for him …   Wikipedia

  • Alexander der Große — Alexander der Große; hellenistisch, 2. bis 1. Jahrhundert v. Chr., griechischer Marmor Alexander der Große (griechisch Ἀλέξανδρος ὁ Μέγας Aléxandros ho Mégas) bzw. Alexander III. von Makedonien (* 20. Juli 356 v. Chr. in Pella; † 10. Juni …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Watkins Terrell — (* 3. November 1827 im Patrick County, Virginia; † 9. September 1912 in Mineral Wells, Texas) war ein US amerikanischer Jurist, während des Bürgerkrieges Offizier der Arme …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Krischan — (* 25. Februar 1921 in Hatzfeld; † 21. Juni 2009 in Wien) war ein deutscher Historiker und Bibliograph. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Jugendjahre und Studienzeit 1.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Heising — (* 1967 in Mainz) ist ein deutscher Provinzialrömischer Archäologe. In Mainz aufgewachsen interessierte er sich schon früh für Archäologie und studierte nach dem Abitur Provinzialrömische Archäologie, Frühgeschichtliche Archäologie und Alte… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Heyne — (1 July 1869, Leipzig 1927, Berlin) was a German entomologist who specialised in Lepidoptera.He was the son of Ernst Heyne (1833 1905)also an entomologist as was Martin Heyne Alexander s brother. The Heyne family were natural history dealers,… …   Wikipedia

  • Alexander the Great — This article is about the ancient king of Macedon. For other uses, see Alexander the Great (disambiguation). Alexander the Great Basileus of Macedon …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”