Alexander, SS. (25)

25SS. Alexander Ep. et Theodolus Diac. et Soc. MM. (17. März). Der hl. Bischof Alexander und sein Diakon Theodolus litten mit den hhl. Nikander, Theodorus, Artemius, Sisianus, Pollio und Crescentianus zu Rom um des Glaubens willen den Martertod. Im röm. Martyrologium finden sich am 17. März nur die Namen der hhl. Martyrer Alexander und Theodorus, und dieß kommt daher, weil Baronius, der Verbesserer des römischen Martyrologiums, einem älteren Martyrologium, dem von Cyriacus nämlich, folgte, welches nur diese zwei Namen enthielt; allein die Bollandisten haben aus andern Martyrologien dargethan, daß noch andere hhl. Martyrer damit in Verbindung zu bringen seien. Endlich muß bemerkt werden, daß es in Frage steht, ob der hl. Alexander Papst oder sonst ein Bischof gewesen sei; dann daß Theodorus nur eine andere Leseart für Theodolus sei, und daß es höchst wahrscheinlich ist, daß die hhl. Alexander und Theodolus zu gleicher Zeit den Martertod erlitten haben, während die Uebrigen nur als solche aufgeführt sind, die mit jenen verehrt werden.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander Schrader — Sigismund Alexander Otto Johannes Schrader (* 4. Februar 1887 in Schernikau; † ?) war Reichstagsabgeordneter der NSDAP und Sturmbannführer der SS. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Mach — Alexander „Šaňo“ Mach (* 11. Oktober 1902 in Tótmegyer; † 15. Oktober 1980 in Bratislava) war ein slowakischer und tschechoslowakischer Journalist und Politiker. Ab 1936 war Mach einer der Hauptfunktionäre der Slowakischen Volkspartei und neben… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Michailowitsch Orlov — Alexander Michailowitsch Orlow (russisch Александр Михайлович Орлов, wiss. Transliteration Aleksandr Michajlovič Orlov, eigentlich Leiba Lasarewitsch Felbing, russisch Лейба Лазаревич Фельбинг, * 21. August 1895 in Babrujsk; † 25. März 1973 in… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Orlov — Alexander Michailowitsch Orlow (russisch Александр Михайлович Орлов, wiss. Transliteration Aleksandr Michajlovič Orlov, eigentlich Leiba Lasarewitsch Felbing, russisch Лейба Лазаревич Фельбинг, * 21. August 1895 in Babrujsk; † 25. März 1973 in… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Orlov — Alexander Mikhailovich Orlov ( ru. Александр Михайлович Орлов) (Leiba Lazarevich Felbing, ru. Лейба Лазаревич Фельбинг) (21 August 1895 ndash;25 March 1973) was a Soviet espionage administrator. He defected to the U.S. in 1938. He warned Leon… …   Wikipedia

  • Alexander Michailowitsch Orlow — (russisch Александр Михайлович Орлов, wiss. Transliteration Aleksandr Michajlovič Orlov, eigentlich Leiba Lasarewitsch Felbing, russisch Лейба Лазаревич Фельбинг, * 21. August 1895 in Babrujsk; † 25. März 1973 in Cleveland) war ein führender …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander VI —     Pope Alexander VI     † Catholic Encyclopedia ► Pope Alexander VI     Rodrigo Borgia, born at Xativa, near Valencia, in Spain, 1 January, 1431; died in Rome, 18 August, 1503. His parents were Jofre Lançol and Isabella Borja, sister of …   Catholic encyclopedia

  • SS California (1923) — SS California was a British Passenger Steam Vessel of 16,792 tons built in 1923 by Alexander Stephen Sons, Glasgow for the Anchor Line (Henderson Brothers) Ltd, Glasgow. CareerConstruction California was built by Alexander Stephen Sons of… …   Wikipedia

  • SS Berlin III — SS Admiral Nakhimov Admiral Nakhimov Le Berlin II en 1925 Noms : Berlin Admiral Nakhimov …   Wikipédia en Français

  • Alexander Marinesko — (en ruso: Александр Иванович Маринеско) (Odessa, 15 de enero de 1913 Leningrado, 25 de noviembre de 1963) fue un marino del arma de submarinos de la Unión Soviética durante la segunda guerra mundial. Durante el final de la llamada Gran Guerra… …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”