Alfredus (2)

2Alfredus, Rex Angliae. (26. al. 28. Oct.) Alfred, zubenannt der Große, von England, wird in zwei sächsischen Kalendern am 26. October unter den Heiligen aufgeführt; in einigen andern Particular-Kalendern aber, wie in dem englischen Martyrologium von Wilson, unterm 28. October. Wie dem auch sei, es scheint nicht, daß die Kirche ihm je eine öffentliche Verehrung erwiesen habe. – Der Sohn des Königs Ethelwolf II. von Westsachsen, der ganz England unter einer Monarchie vereinigte, wurde Alfred zu Wantage in Berkshire im J. 849 geboren und in seinem 5. Jahre nach Rom geschickt, wo er von Papst Leo IV. zum Könige gesalbt wurde. Einige halten zwardiese Salbung für das hl. Sacramentder Firmung, das ihm vom Papst gespendet worden sei: allein da nach der damaligen Disciplin, die in England, Spanien und andern Kirchen beobachtet wurde, die Kinder gleich nach der Taufe dieses hl. Sacrament empfingen, so darf man annehmen, daß Alfred schon vor seiner Reise nach Rom gefirmt worden war. Ist dieses richtig, so war Alfred der erste König in England, der die Salbung zum Könige (und zwar vom Papste) erhalten hat. Durch seinen Muth und seine Klugheit kam England unter ihm auf die höchste Stufe seiner Macht. Die Dänen wiederholten ihre Einfälle und fielen wie ein Wettersturm über England her; allein der junge König, der im J. 871 zur Herrschaft gelangte, griff sie, obgleich weit schwächer an Mannschaft, mit Löwenmuth bei Wilton an und schlug sie in die Flucht. Nachdem er 291/2 Jahr mit großer Weisheit und Frömmigkeit regiert hatte, starb er (nach Butler) am 25. October des Jahres 900 in einem Alter von 51 Jahren und wurde in der Domkirche St. Swithun zu Winchester (Caldenminster oder das alte Kloster genannt) beigesetzt. Als die Kirche von Newanminster (oder zum neuen Kloster) vollendet war, wurde sein Leib dahin gebracht, in der Folge aber mit diesem Kloster in eine Vorstadt von Hyda verlegt. Asserius von Menevia († 909) schrieb das Leben Alfreds des Großen, und kam die beste Ausgabe davon im J. 1722 zu Oxford heraus. Auch mehre Andere haben sein thatenreiches Leben beschrieben; das vortrefflichste dieser Werke aber ist: »Alfred der Große,« von Frie drich Leopold Grafen v. Stolberg. (But.)



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alfredus Angelicus — Alfred von Sareshel (auch: Alfredus Sareshalensis ; lateinisch: Alfredus Anglicus) war ein englischer Philosoph des 13. Jahrhunderts. Seine Lebensdaten sind ungewiss. Manchmal werden sie mit 1175–1245 angegeben.[1] Alfred von Sareshel gilt als… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfredus Klotz — Alfred (auch: Alfredus) Klotz (* 15. Juni 1874 in Zittau; † 10. Januar 1956 in Erlangen) war ein deutscher Altphilologe. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Ehrungen 3 Literatur 4 …   Deutsch Wikipedia

  • ALFREDUS — I. ALFREDUS M. Anglorum Rex, fratri Ethelredo successit A. C. 878. qui et Ealfredus, et Aluredus dictus est, debellavit Danos, et unicus sui saeculi Maecenas fuit. Huius. viri, numquam satis laudati, res gestas scripsit Asserius Mencunsis, cuius… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Alfred von Sareshel — (auch: Alfredus Sareshalensis ; lateinisch: Alfredus Anglicus) war ein englischer Philosoph des 13. Jahrhunderts. Seine Lebensdaten sind ungewiss. Manchmal werden sie mit 1175–1245 angegeben.[1] Alfred von Sareshel gilt als einer der ersten… …   Deutsch Wikipedia

  • Großbank — Als Großbanken werden die größten privaten Kreditinstitute eines Landes sowie international bedeutende Banken bezeichnet. In Deutschland gelten die Deutsche Bank, die Commerzbank, die HypoVereinsbank und die Deutsche Postbank die auch unter… …   Deutsch Wikipedia

  • Abbaye de Saint-Sever — Pour les articles homonymes, voir Saint Sever (homonymie). Ancienne Abbaye de Saint Sever Présentation …   Wikipédia en Français

  • alchimiste — [ alʃimist ] n. • 1532; alkemiste v. 1370; de alchimie ♦ Personne qui s occupait d alchimie. La pierre philosophale des alchimistes du Moyen Âge. ● alchimiste nom Praticien de l alchimie. alchimiste n. m. Celui qui s occupe d alchimie.… …   Encyclopédie Universelle

  • Alfredo (nombre) — Alfredo Origen germánico Género Masculino Santoral 12 de enero Significado …   Wikipedia Español

  • Коньо, Селестен Альфред — Селестен Альфред Коньо фр. Célestin Alfred Cogniaux Дата рождения: 7 апреля 1841(1841 04 07) Дата смерти: 15 апреля …   Википедия

  • Calvin, John — French Jean Cauvin born July 10, 1509, Noyon, Picardy, France died May 27, 1564, Geneva, Switz. French Protestant theologian and major figure of the Reformation. He studied religion at the University of Paris and law in Orléans and Bourges. When… …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”