Alwerda

Alwerda (Alwreda), V. (22. al. 23. Mai, 7. Febr.) Die Jungfrau Alwerda war eine Schwester der hl. Irmgard (Irmgert) und lebte mit dieser zu Magdeburg als Klausnerin, wo sie im J. 1017 starb. Ihrer wird in der Chronik des Ditmar Erwähnung gethan.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Irmgardis (2) — 2Irmgardis, (7. Febr.), auch Irmgert genannt, lebte zu Magdeburg in Sachsen zur Zeit Heinrichs II. mit ihrer Schwester Alwerda (s.d.) sehr fromm und gottesfürchtig als Klausnerin an einer Kirche. Kurz vor ihrem Tode verlor sie das Augenlicht. Von …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”