Amadeus, S. (1)

1S. Amadeus, Ep. (27. Sept. al. 7. al. 28. Jan.) Lat. = Gottlieb, Lieb Gott. – Der hl. Amadeus, Bischof von Lausanne, war auf dem Schlosse Gosta unweit Vienne geboren und hatte den Amadeus, Herrn von Albaripa, zum Vater, der zu Bonavalle den Ordenshabit nahm. Dem Beispiele seines Vaters folgend, trat der Sohn gleichfalls in's Kloster und zwar zu Altacumba, wurde in der Folge Abt seines Klosters und endlich zum Bischof von Lausanne erwählt. Als solcher stand er hoch in Ehren bei Papst Eugen III. und den Kaisern Friedrich I. und Konrad II., von denen er sich vieler Privilegien für seine Kirche zu erfreuen hatte. Zur Mutter Gottes trug er besondere Verehrung und hinterließ auch mehrere Homilien, von denen gleichzeitige Schriftsteller mit dem höchsten Lobe sprechen. Nachdem er 14 Jahre der Kirche von Lausanne vorgestanden, starb er im J. 1158. Siehe über seine öffentliche Verehrung unter S. Amedæus1.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amadeus Germany — GmbH Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung Gründung 1971 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Amadeus (Société) — Pour les articles homonymes, voir Amadeus. Logo de Amadeus Création 1987 …   Wikipédia en Français

  • Amadeus (societe) — Amadeus (société) Pour les articles homonymes, voir Amadeus. Logo de Amadeus Création 1987 …   Wikipédia en Français

  • Amadeus (CRS) — Amadeus IT Group SA Rechtsform Aktiengesellschaft Gründung 17. Juni 1987 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Amadeus (société) — Pour les articles homonymes, voir Amadeus. Logo de Amadeus (société) Création 1987 …   Wikipédia en Français

  • Amadeus-Becken — Das Amadeus Becken (engl.: Amadeus Basin) ist ein ca. 170.000 km² Sedimentbecken des australischen Kraton (Festlandkern) in Zentral Australien. Es liegt im Süden des Northern Territory liegt und erstreckt sich von dort bis in den Bundesstaat …   Deutsch Wikipedia

  • Amadeus Webersinke — Grab von Amadeus Webersinke auf dem Kirchfriedhof „Maria am Wasser“ in Dresden Hosterwitz. Amadeus Webersinke (* 1. November 1920 in Broumov, Nordböhmen; † 15. Mai 2005 in Dresden) war ein deutscher Pianist, Organist und Hochschul …   Deutsch Wikipedia

  • Amadeus V. (Savoyen) — Amadeus V. Amadeus V. von Savoyen, genannt der Große (* 1252 oder 1253; † 16. Oktober 1323 in Avignon), war Graf von Savoyen von 1285 bis 1323. Er war der jüngste Sohn von Thomas II.. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Amadeus Fire — AG Rechtsform Aktiengesellschaft ISIN DE0005093108 Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Amadeus (Film) — Pour les articles homonymes, voir Amadeus. Amadeus Réalisation Miloš Forman Scénario Peter Shaffer Musique Wolfgang Amadeus Mozart Johann Sebastian Bach …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”